Kurze Frage zur Fingerfood

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von belebice 05.12.09 - 15:44 Uhr

Hmmmm..., ab wann habt ihr euren Mäusen Fingerfood angeboten? Hatten sie da bereits Zähne oder habt ihr schon vorher begonnen (mal zum Probieren), z.B. Banane o.ä.?Ich hätte irgendwie Angst, dass sie sich verschlucken würde?! Bei meinen Großen habe ich mir diese Fragen irgendwie nie gestellt, da gab es püriertes und gut wars. Aber nun..., ich weiß auch nicht. Ff ist ja mal definitiv besser


Lg Bianca

Beitrag von 98honolulu 05.12.09 - 15:49 Uhr

Ich habs ihm seit er Beikost bekam immer wieder angeboten. Er mochte lange Zeit gar nicht selbst essen, höchstens mal Brot oder Brötchen. Mittlerweile liebt er es aber und Püriertes spuckt er immer wieder aus.

Beitrag von belebice 05.12.09 - 15:51 Uhr

Hallöchen

Und wie hielt sich das mit dem *Verschlucken*? Was sollte ich ihr denn wohl als erstes mal zum *abchecken;-)undablutschen* geben? eher n Knäcke oder n Brötchenstück oder Obst.., sprich Banane oder Apfelstückchen?


LG BIanca

Beitrag von 98honolulu 05.12.09 - 15:57 Uhr

Er hat eigentlich alles ausgespuckt, was ihm zu groß zum Runterschlucken war. Klar, hat er sich auch mal verschluckt, aber nach einem kleinen Hustenanfall wars auch wieder gut.
Ich würde eher mit weichen Dingen beginnen, die im Mund "zermatschen", also Brötchen, weiches Obst...

Beitrag von belebice 05.12.09 - 16:02 Uhr

#danke

Beitrag von haruka80 05.12.09 - 16:55 Uhr

MEin Kleiner kriegt immer mal was ab, n Stück Apfel, ne Möhre,n Brötchen, Brokkoli. Er kriegt davon nix ab, lutscht es nur weich (also Brokkoli und Brötchen) und findet es super grad wenn wir auch essen.
Verschluckt hat er sich 1x bisher, aber da ich daneben sitze wenn er sowas kriegt, konnte ich sofort reagieren.
Zähne hat mein Kleiner noch keine (ist 7 1/2 Monate).

L.G.

Haruka

Beitrag von belebice 05.12.09 - 17:27 Uhr

*kicher*..., ich habe es gerade mal versucht mit nem Stückel Banane. Man sah das knutschig aus, wie sie da so auf meinem Schoß saß und dachte, dieses Bananenstück wäre zum Trinken#rofl. Joa und dann warse tuttikompletti voll mit der Banane, total glitschig, hätte mich voll weglachen können. Sie hat es dann aber sehr genossen wieder ihre TOLLE Milch zu trinken *lach*



LG Bianca mit Bananetrinkender Lenifee#verliebt

Beitrag von mella08 06.12.09 - 12:55 Uhr

Hallo,

also wir haben gleich mit 6 Monaten mit Fingerfood angefangen!

Sie hat bis jetzt (fast 10monate) immernoch keine Zähne aber isst von anfang an alles mit!
Den ersten Monat hat sie so gut wie garnichts abbekommen und dann hat sie es raus gehabt und kann sogar ohne Zähne kauen!

Braucht Übung!

Lg. melanie