hallo, bin neu hier

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schokoeis32 05.12.09 - 16:34 Uhr

ich war in der 9. woche schwanger, am 16.11. hatte ich nen frauenarzt termin, er konnte keine herztöne mehr feststellen-diagnose-missed abortion.
am 19.11. hatte ich die ausschabung.
wir warten 3 monate, und versuchen dann wieder schwanger zu werden.
wie berechnet sich der zyklus nach ausschabung?
ist der tag der as der erste zyklustag?

liebe grüße
und ne schöne adventszeit
cindy

Beitrag von mungg13 05.12.09 - 18:41 Uhr

das tut mir sehr leid!
und schicke dir für euer #stern eine #kerze

ich hatte heute morgen blutungen in der 8. ssw. der untersuch ergab, dass auch das herzchen unserer krümels nicht mehr schlagen mochte. wir versuchen nun den abort mit tabletten zu beschleunigen. wenn das nicht hilft bis montag, muss ich auch ne ausschabung vornehmen lassen.

zu deiner frage:
soviel ich weiss, ist der 1. zyklustag der tag der kommenden 1. mens. was aber nicht heisst, dass du vorher keinen eisprung hast! den kannst du durchaus haben! also ich würde sagen, immer schön weitermachen.


ich wünsche dir viel viel #klee, dass du bald wieder schwanger bist und dann erfolgreich!

auch dir eine schöne adventszeit!
liebe grüsse
manu

Beitrag von schokoeis32 06.12.09 - 11:05 Uhr

lieben dank, wir versuchen es auf alle fälle weiter.
diese war jetzt meine 3. fehlgeburt.
2001 in der 8. woche
2003 in der 9. woche, es waren zwillinge, einer hat gekämpft und es geschafft, ist am 17.11. 6 jahre alt geworden
und jetzt im november. die untersucheung hat ergeben, das eine chromosomenstörung vorlag!!
auch für dich/euch tut es mir furchtbar leid.
ich hatte auch medi bekommen, haben bei mir nicht gewirkt, hatte ja die ausschabung.
versucht ihr es auch weiter?
ich drücke euch die daumen!!

sei ganz lieb gegrüßt
und lass den kopf nicht hängen, es geht irgendwie weiter.
lass die trauer zu und rede darüber bzw schreibe, mit mir zum beispiel.
wir zünden jeden tag für unsere krümelchen kerzen an (unsere familienkerze)
ich schicke dir kraft
bis bald
cindy

Beitrag von babyleo2005 06.12.09 - 11:10 Uhr

Hallo!

Ich hatte 2007 einen MA, der in der 9.SSW festgestellt wurde. Der Abgang kam dann in der 11.SSW, danach hatte ich eine As. Ich habe direkt nach der AS die Pille genommen, damit sich die Gebärmutter-Schleimhaut besser aufbauen kann. Nach diesem Pillenzyklus hatte ich eine Zykluslänge von 29 Tagen, den Monat danach war ich bereits wieder schwanger.....
In Deinem Fall würde ich den Tag der AS als erster Tag der Regelblutung ( also Zyklustag 1) nehmen und mir Ovus besorgen um den ES zu bestimmen....dann weißt Du ja automatisch Deine Zykluslänge.
Lg und alles Gute und eine#kerze für Dein#stern
Saskia