Zuschuss vom AG zum Mutterschutzgeld...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von alexandra7912 05.12.09 - 16:35 Uhr

Hallo,

seit dem 12.11. bin ich im Muschu... Vorher war ich zwar im BV, aber da habe ich ja meinen vollen Lohn gekommen.

Heute bekomme ich meine Abrechnung und mein AG hat nur bis zum 11.11. Gehalt gezahtl. Ab dem 12.11. hat er nichts gezahtl..
Aber er muss doch den Zuschuss zu den 13 Euro von der KK zahlen, oder??

Ist er dazu gesetzlich verpflichtet???

Selbst Weihnachtsgeld habe ich mit auf der Abrechnung..

Denke meinem AG ist einfach nur ein Fehler unterlaufen, da ich seit Jahren die erste bin die in der Firma schwanger ist...

lg
Alexandra

Beitrag von myimmortal1977 05.12.09 - 16:47 Uhr

Wie lange bist Du denn da angestellt? Hast Du dort einen sozialversicherungspflichtigen Job?

Ja, er ist gesetzlich zur Zahlung von MuSchu-Geld verpflichtet.

Kann sein, da Du vorher im BV gestanden hast, dass dort was schief gelaufen ist.

Ruf erstmal Montag an und frag nach. Vllt. klärt sich die Sache ganz einfach auf.

LG Janette

Beitrag von alexandra7912 05.12.09 - 16:56 Uhr

Bin schon seit 8 Jahren da... Und in Vollzeit.. Also ein ganz normal sozialversicherungspflichtiger Job...

Wollte nur mal hören, ob der Ag gesetzlich verpflichtet ist...

Haben auch jemand neues in der Lohnbuchhaltung.. Daher gehe ich davon aus, das ihm einfach nur ein Fehler unterlaufen ist...

Werde ihn Montag anrufen... Da fehlt ja schon ne ganze Menge Geld, wenn man den halben Monat nichts bekommt...

Danke für deine Antwort...

lg

Beitrag von susannea 06.12.09 - 00:14 Uhr

Für den Zuschuss ist es egal, ob sozialversicheurngspflichtig oder nicht ;)

Beitrag von myimmortal1977 06.12.09 - 00:20 Uhr

Stimmt, habe ich Nachhinein auch noch gedacht. Die 13 € kalendertäglich bekommt glaube ich jeder, der eine Krankenversicherung hat, oder?

Ich kannte es nur von mir, ich habe einen sozialversicherungspflichtigen Job.

Danke für den Hinweis.

Beitrag von susannea 06.12.09 - 08:32 Uhr

Nein, genau die 13 Euro hängen ab davon ob man selber krankenversichert ist, aber die Aufstockung vom AG wird einfach immer so berechnet, als ob man die kriegen würde!