hift mir bitte helft mir

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri28 05.12.09 - 16:52 Uhr

mädels!!
ich kann nicht mehr!alles fing gestern damit an, ich hatte mal wieder keine verdauung und tierisch schmerzen, dann hab ich lactulose getrunken, und dann hatte ich furchtbare blähnungen so schlimm das mir soory im analbereich alles weh tat.
dann heut morgen immer noch nicht auf der toilette gewesen, schmerzen wurden schlimmer so stiche und ganz schlimme rückenschmerzen, dann hab ich ein clistier genommen, und dann kam auch ein bischen, aber die schmerzen hörten nicht auf, war dann einkaufen und als ich wieder kam und auf die toilette ging, hatte ich helles blut im slip nicht viel aber es war auch kein gewebsstück dabei.
ja dann mit meiner freundin ins kh mann hatte ich nicht erreicht, ja er machte dann einen us, und das herz hat feste geschlagen. er sagte ich kann da bleiben oder zuhause bettruhe halten, meinte aber die ss sei intakt und die blutung könnten von den darmkrämpfen kommenn.
ja und jetzt liege ich hier, aber immer noch blutungen, sone mischung zwischen braun und rot???
ja und die schmerzen habe ich auch noch, vor allem im rücken:(
bitte, geht mein baby schon wieder von mir weg???ich hab so angst, dass kann doch alles nicht war sein...
hatte das jemand in der früh ss auch???

Beitrag von miri28 05.12.09 - 16:55 Uhr

@das sollte heißen da wAR EIN gewebsstüück dabei!

Beitrag von darkangel1986 05.12.09 - 16:56 Uhr

Kann Dir leider zu dem Thema nicht viel sagen. Nur raten Dich wirklich an strikte Bettruhe zu halten... Und sollte es bis Montag nicht weggehen unbedingt wieder zum Arzt. Arbeiten solltest Du auf keinen Fall. Man liest das hier öfters mit den Blutungen, muss nicht immer was schlimmes bedeuten. Schone Dich einfach gaaaaaaaaanz doll.

Ich wünsch Dir alles Gute und viel Glück, das die Blutung aufhört und alles gut wird...

Beitrag von onnenbohne85 05.12.09 - 17:04 Uhr

Oh mann - du tust mir grad echt leid!!!

Bitte lass dir so schnell wie´s geht Magnesium besorgen, die Einnahme beruhigt die Gebärmutter- einige Mädels mit Blutungen in der früh ss müssen das nehmen.

Was ich nicht verstehe- das Blut müsste wenn es vom Darm käme (wg krämpfen) doch aus deinem Hinterteil und nicht aus der Vagina kommen - oder habe ich da was fasch verstanden??? Und selbst wenn das Blut anal käme müsste das dann auch dringend untersucht werden.. (endoskopie)...

Bitte SCHONE dich! Und kein festes drücken mehr in nächster Zeit wenn du auf´s Klo gehst, viel liegen, Haushalt macht ab jetzt dein Männchen ....

Auf jeden Fall Mo zum FA und wenn du dir zu viele Gedanken machst fahr morgen nochmal ins KH... es sei denn die Blutung wird heftiger -dann heut noch mal!!

Ich wünsche Dir alles Gute!!!! Halte Dir die Daumen- bitte halte uns auf dem laufenden!!

Sonja + #ei 23ssw

Beitrag von miri28 05.12.09 - 17:08 Uhr

hey
danke für die lieben worte:=)
nein die blutung sind schon von der gebärmutter, nur die tatsache das ich nicht aufs klo kann und die abführmittel haben es wohl ausgelöst, ach mensch ich bin so fertig:(

Beitrag von onnenbohne85 05.12.09 - 17:14 Uhr

Kopf hoch - du musst da jetzt durch!! Bei so einigen war totz stärkster Blutungen dann alles OK. Versuche dich für dein Baby ein bisschen zu beruhigen... geht schwer - ich weiß- aber glaube versetzt Berge... VIEL KRAFT wünsche ich Euch!

Ps: Denk bitte an das Magnesium..#liebdrueck

Beitrag von keule352000 06.12.09 - 00:13 Uhr

Hallo
Ich hatte ebenso blutungen in der 8 und 9 ssw da habe ich Sabina Tropfen bekommen. Du bekommst sie aus der Apotheke. Es ist ein Homoeopatisches Mittel und schuetzt vor Fehlgeburten. Ich sollte 10 Tropfen jede Stunde fuer etwa 3 Tage nehmen und dann 10 drei Mal am Tag. Nach ca. 5 Stunden waren die Blutungen weg und mit dem Darm habe ich seither auch keine Sorgen mehr.
Ich habe das von meiner Hebamme bekommen also kann es nicht verkehrt sein.
Ich drueck dir die Daumen.
Gruss Britta