Sohn ist krank - isst nix - trinkt zwar aber muß nicht auf Toilette..

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von me-and-you 05.12.09 - 20:46 Uhr

Hallo!

Mein Sohn war den gesamten November zu Hause vom Kiga. Die ersten drei Wochen hatte er immer wieder mit Magen-Darm zu tun. Die letzte Woche hatte ich ihn sicherheitshalber noch mal zu Hause gelassen, obwohl es ihm wieder gut ging. Nun war er diese Woche drei Tage im Kiga. In der Nacht zu Donnerstag fing er wieder an zu erbrechen. Das ging auch den ganzen Donnerstag lang. Seit dem muss er hin und wieder mal würgen, aber es kommt nix raus. Durchfall hatte er nur heute einmal gehabt. Er isst auch nun seit Freitag fast gar nichts mehr. Trinken geht so bei ihm. Heute nun war er nur einmal auf Toilette zum Pipimachen und das war heute vormittag, als er auch Durchfall hatte. Seitdem war er kein einziges mal mehr auf Toilette. Auch eben als er ins Bett wollte, wollte ich ihn zur Toilette bringen, aber er sagt er muss nicht auf Toilette...
Das ist doch nicht normal#kratz. Ich meine er trinkt zwar jetzt nicht übermäßig viel, aber er trinkt und trotzdem muss er kein Pipi??? Ich mach mir immer mehr Sorgen, weil er wirklich zwischendurch immer wieder sehr schwach wirkt. Er tobt zwar auch hier und da rum als wäre alles ok, aber dann ist er auch wieder total geplättet...

Was kann ich denn noch tun???

LG

Beitrag von moisling1 05.12.09 - 21:08 Uhr

ich würde zum arzt gehen!nicht das er austrocknet denn du sagst ja er trinkt nicht übermäßig viel weiviel ml trinkt er in etwa

Beitrag von beni76 05.12.09 - 21:17 Uhr

Probier ihm so viel wie möglich zu geben!!!
Biete ihm seine Lieblingsgetränke an..... Strohhalm.....(bei uns zieht immer Vitamalz #mampf)
Ansonsten wird es schon etwas kritisch, trinken ist einfach wichtig, grade bei Magen-Darm #schmoll
Warum er kein Pipi muss#kratz, vielleicht brauchte der Körper die Flüssigkeit und hatte nicht so viel zum ausscheiden!

Wenn er morgen immer noch schlecht trinkt, dann würde ich vielleicht auch besser zum Arzt!
Essen geht bei uns auch nie, sobald Lino krank ist! Aber ich "zwinge" ihn dann mit Belohnungen zum trinken #hicks

Lg und Gute Besserung deinem Zwerg!
#blume beni

Beitrag von visilo 06.12.09 - 11:31 Uhr

Misch ihm mal etwas Oralpädon in das Getränk, das bekommen wir immer verschrieben bei Durchfall das ersetzt halt die verlohrenen Mineralstoffe, vielleicht sind die der Grund für das gelegentliche Schlappsein.

Ach ja ich hatte am Freitag auch starken Durchfall und hab gestern ca 2 Liter getrunken und war trotzdem nur einmal auf Toilette. Der Körper hat es scheinbar anderweitig gebraucht.

LG
visilo

Beitrag von mariamia 06.12.09 - 17:58 Uhr

Meine Schwester hatte als Kleinkind auch mal eine Magen Darm Geschichte. Unbemerkt hat sie wohl auch eine Blasenentzündung gehabt und wollte nicht mehr zur Toilette gehen.
Sie muss wohl fast 2 Tage eingehalten haben weil es ihr beim Pipimachen weg getan hat.
Das Ende vom Lied: eine Woche KKh Aufenthalt.

Ich würde morgen zum Arzt es abklären lassen.