WElche Fortbildungsmöglichkeiten für Reiseverkehrskauffrauen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von claus 05.12.09 - 22:13 Uhr

Hallo zusammen,

arbeite jetzt seit 6 Jahren im Reisebüro.
Leider wird man ja sehr schlecht bezahlt und möchte mich gerne touristisch fortbilden...
Welche Möglichkeiten habe ich?

LG

Claudia

Beitrag von bruchetta 06.12.09 - 12:18 Uhr

Es gibt Studiengänge im Bereich Tourismus, vielleicht kannst Du so etwas auch an der Fernuni studieren.
Mußt mal googlen.
Ich weiß, daß es schlecht bezahlt wird, ich komme auch aus der Touristik.
Eventuell kannst Du zu einem Veranstalter wechseln, das wir, je nach Position, etwas besser bezahlt und ist auch nicht so nervig! ;-)

Beitrag von seikon 06.12.09 - 13:51 Uhr

Du könntest den Betriebsfachwirt machen, oder Touristik studieren.

Wobei ich denke, dass du mit dem Betriebswirt mehr Chancen hättest. Das wäre entweder 2 Jahre Vollzeitausbildung, 4 Jahre in Teilzeit (also 2-3 Mal pro Woche abends), oder du kannst so etwas über Fernschule machen.

Das ganze ist auch Baföggefördert.

Beitrag von connykati 06.12.09 - 14:47 Uhr

Hallo,

mir geht es da auch genauso wie dir!!!
Hab Reiseverkehrskauffrau gelernt und leider ist dieser Beruf alles andere als angemessen bezahlt, vor allem hier im Osten. Hab als Azubi im 3. Lehrjahr gerade mal 290 Euro bekommen #schock

Ich bin auch nach wie vor am überlegen, ob ich nicht doch noch ein Wirtschaftswissenschaften-Stuidum an der FernUni Hagen hinterherschiebe. Ist ein Fernstudium, aber man bekommt da einen ganz regulären Studien-Abschluss, als ob man an ner normalen Uni studiert hat.

Ansonsten bewerde ich mich grad auf viele Stellen, wo man eine kaufmännische Ausbildung braucht - und die habne wir ja zum Glück #sonne

Momentan hab ich Aussicht auf eine Stelle im Öffentlichen Dienst, die wenigstens vernünftig bezahlt wird. Na mal schauen, ob das klappt. #zitter

Viele liebe Grüße,
Connykati & Richard *22.11.2008