Ist das jetzt ne Neue Masche bei Ebay???

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von nicola_noah 05.12.09 - 23:29 Uhr

Hallo Ihr,

Ich habe bei Ebay einige Sachen verkauft (u.a.Tupperware,ein Neues Dreirad mit Wippfunktion etc.)
Die Sachen die ich verkauft habe sind alle Neu gewesen da nie benutzt.
Vorgestern habe ich die Sachen alle verschickt und heute rasselten die ersten Nachrichten rein....

Der eine will das Produkt um die Hälfte billiger haben weil es angeblich Kratzer hat und nicht Neu wäre (dabei stand es 2 Jahre lang unbenutzt in der Garage.)

Der nächste (der mit dem Dreirad) will das ich es wieder zurück nehme weil angeblich total viele Kleinteile zum zusammenschrauben fehlen würden und die Elektronik nicht gehen würde.
Ich habe das Teil vor dem verschicken aufgebaut - es wieder abgebaut (ohne ein Teil zu vergessen) und genauso wieder in den Karton gepackt#aerger

(Wie funktioniert das eigentlich bei einer Rücknahme - Muss ich ihm erst den Kaufpreis zurück erstatten und er schickt das Dreirad dann los oder sollte er mir das Rad erst schicken und dann erstatte ich zurück?Mit oder ohne Portokosten?#kratz)


Ne ne ne....Ich verkaufe nix mehr bei Ebay...Erst ersteigern die Leute alles, und dann fällt ihnen ein das sie zuviel gezahlt haben und versuchen den Preis zu drücken wo es nur geht#augen

Beitrag von juliesstern 05.12.09 - 23:40 Uhr

Hallo,

also mit dem Teil von Tupper-das ist natürlich ansichtssache.
Wenn es 2 Jahre nur rum stand,dann sollte man wie Neu oder neuwertig schreiben.

Wirklich Neu ist es ja dann nicht mehr-hat es evtl sogar Kratzer im Regal abbekommen?

In dem Fall würde ich da schon entgekommen-evtl nach vorlage von Fotos.

Aber bei dem Dreirad.Wenn zum Zeitpunkt des Versendens alles komplett war und funkioniert hat,dann würde ich das nicht zurück nehmen.

Du bist privater Verkäufer und hat keine Rücknahmepflicht!

LG Julia.die auch mal wieder Ebay Probleme hat.

Beitrag von tokessaw 05.12.09 - 23:42 Uhr

hallo,
lass dir erst einma von dem einen bilder zeigen,wo die angeblich kratzer drauf sind.und weise ihn darauf hin,das deine bilder gemacht wurden,als du den verkauf online gestellt hast.
das ist jetzt wohl gerne so eine neue masche,das erwünschte teil haben,aber dann eben noch mal geld zurück bekommen.#contra
und zu typ zwei,ich würde es nicht zurück nehmen,wenn du dir zu hundert prozent sicher bist,und mit gutem gewissen KOMPLETT und FUNKTIONSTÜCHTIG versendet.
das erste was mir einfiel,er hatte das dreirad schon zu hause,ein paar kleinteile fehlten,seine elektronik war kaputt.also einfach ein neues"ersteigern",elektonik austauschen,kleinteile hinaus nehmen,und ärger machen.lass es auf eine negativ bewertung ankommen.du kannst sie ja noch kommentieren.
lg
tokessaw

Beitrag von nicola_noah 05.12.09 - 23:42 Uhr

Das Tupperding war in einem Karton gelagert...

Naja, aber ich denke mir wenn ich das Dreirad nicht zurück nehme dann gibt´s ne Negative Bewertung, das will ich ja nun auch nicht gerade herauf beschwören#gruebel

Beitrag von nanu1984 05.12.09 - 23:48 Uhr

Na und ich hab auch schon bei leuten gekauft die nicht ein 100% bewertung hatten und was ist es ist alles super...

Meine güte ich hatte auch schon teile die ein fleck hatten und deswegen direkt negativ bewerten würde ich z.B nicht hab es den gesagt und das wars für mich...


Lg

Beitrag von 20girli 06.12.09 - 08:28 Uhr

siehst du...und darum machen viele Käufer das auch.

einige nutzen es aus das man als Verkäufer nicht mehr negativ bewerten kann.

Es gibt auch eine menge Verkäufer die fies drauf sind.

Ich hatte mal echt üble Ware bekommen und die Verkäuferin meinte...ich hätte sie ja nicht kaufen müssen und es wäre ihr egal wenn sie negativ bewertet wird.

Ich würde mich nicht darauf einlassen nur wegen einer evtl. negativen. Was ist wenn das Dreirad hinterher nicht mehr zu verkaufen ist...dann haste gar nichts davon.

Lg kerstin

Beitrag von nanu1984 05.12.09 - 23:43 Uhr

Hallo...

Wenn du nichts erwähnt hast das du die ware wieder zurück nimmst würde ich es auch nicht machen...

Die versuchen alle den preis zudrücken...man kanns ja versuchen die denken nämlich das du angst bekommst wegen negativ bewertung und das würde mir echt egal sein ob die mich negativ bewerten oder nicht aber die ware würde ich nicht zurück nehmen... pech...

Das ist halt nicht neu aus nem laden und basta...

lg

Beitrag von nicola_noah 05.12.09 - 23:44 Uhr

Muss dazu sagen das ich in allen meinen Auktionen stehen habe:

Keine Garantie - Keine Rücknahme - Kein Umtausch....

So ein Mist mal wieder#aerger

Beitrag von sabinchenmami2 06.12.09 - 08:30 Uhr

Hallo,
da bekommt man ja Angst. Hatte auch mal ein Käufer der bezahlte nicht. War nur ärger...
Als Privatverkäufer muss man wenn man es vermerkt hat nichts zurücknehmen.
lg

Beitrag von nicola_noah 06.12.09 - 12:44 Uhr

Was mache ich denn nun???

Die Leute wollen alle erst ihr Geld zurück bevor sie mir meine Sachen wiederschicken.
Und dann auch noch + Porto#kratz
Ist das richtig so?

Beitrag von claramia333 06.12.09 - 12:54 Uhr

Ich würde mich nie im Leben auf sowas einlassen. Am Ende bekommst Du völlig zerstörte Sachen zurück und das Geld ist auch weg.

Beitrag von nicola_noah 06.12.09 - 12:56 Uhr

Ok danke,habe ihr nun geschrieben das ich erst die Ware wiederhaben möchte bevor sie ihr Geld wiederbekommt...Na mal gucken was da noch kommt....#augen

Beitrag von claramia333 06.12.09 - 12:59 Uhr

Ich schätze, darauf wird sie sich nicht einlassen. Bei Ebay wird es wirklich immer irrer... .

Beitrag von hilli2 06.12.09 - 15:37 Uhr

Ist doch egal, dann kriegst du eben eine negative Bewertung. Die kannst du ja kommentieren. Nur wegen einer Bewertung würde ich mich auf sowas nicht einlassen!

Wünsch dir glück!

Beitrag von blahblah 07.12.09 - 09:02 Uhr

Hatten wir auch erst vorgestern. Wir hatte Mitte Dez letztes Jahr Winterreifen gekauft für unser Auto, und dieses Jahr dann ein neues Auto...also waren die Winterreifen über ich hab sie eingestellt bei Ebay und geschrieben das die Reifen von Mitte Dezember bis märz montiert waren und ansonsten kühl und trocken gelagert wurden. Bilder rein fertig.
Sie gingen für stolze 35 Euro weg (NP gute 300 ohne Felgen und Radkappen ) und der VK wollte sie dann abholen. Als er kam motzte er gleich rum die wären ja total abgefahren ich hätte ja angegeben das die 7-8 mm Profil hätten das wäre ja gar nicht so. Ich hab ihn drauf hingewiesen das er sie endweder mitnimmt oder da lässt, da ich keine Profiltiefe angegeben habe könne das ja nicht stimmen. Ich hab ihm noch die Rechnung in die Hand gedrückt und dann nahm er sie doch mit. Bin mal gespannt auf die Bewertung. Winterreifen auf Felgen für 35 Euro und dann noch motzen...
Naja Ebay halt.
LG
#bla