immer noch blutungen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri28 06.12.09 - 09:49 Uhr

hey mädels,

hatte ja gestern abend schon gepostet, wegen meinen plötzlichen blutungen.
war ja auch im kh, wo der arzt ja gleich ein us machte und meinte die ss sei intakt und das herzchen schlägt.

so jetzt hab ich seit gestern nur gelegen, außer zur toilette, wobei ich da gestern alle 2 min hin musste, und totalen urindruck hatte.
ja und es blutet immer noch, nicht so stark wie bei der periode, obohl ich die eh nie stark hatte, deswegen hab ich da kein vergleich, Aber es tropft zumindest nicht raus, hab es nur beim abischen auf dem toilettenpapier, und es sieht au´s wie erdbeermarmelade nur flüssig und als wenn zerfix dazwischen wäre, also zieht auch so fäden.

ich hab so angst das ich mein baby wieder verliere:(
bin seit gestern in der 8 ssw!
glg

Beitrag von dominiksmami 06.12.09 - 09:53 Uhr

Hallo,

geh nur regelmäßig zum FA, schone dich und trinke vielleicht Magnesium.

Ich hatte das, wenn auch ein wenig leichter als du es beschreibst, exakt 15 Tage lang, hatte auch in der 8. Woche angefangen.
Bei mir hats Gott sei dank wieder aufgehört, ich habe mir ebenso große Sorgen gemacht.

Ich drücke dir ganz fest den Daumen das alles in Ordnung ist.

lg

Andrea

Beitrag von isis78 06.12.09 - 10:03 Uhr

Guten Morgen,
laß Dich erst mal #liebdrueck. Ich kann Deine Angst verstehen. Durch den Zervixschleim sieht es immer mehr aus. Ich hatte knapp 9 Wochen immer wieder Blutungen, stellenweise soviel das ich dachte das war es. Ich hatte ein Haematom. Hat Dir der Arzt gesagt was Du machen sollst?
Ich lag die ganze Zeit und musste Magnesium nehmen. Seit dem haben wir auch Sex- und Badeverbot. Aber was ich Dir eigentlich sagen will, gib die Hoffnung nicht auf!! Vertraue deinem Zwerg und deinem Körper.

LG Anja mit Isabell, #stern im #herzlich und #ei 22. ssw

Beitrag von danny42006 06.12.09 - 10:31 Uhr

Hallo,
ich hatte 3 Wochen durch SB und dann von meiner Ärztin Utrogest bekommen,ist ne weichkapsel(perle) die du vaginal einführen mußt.Seid dem ist bei mir ruhe hatte seidher keine SB mehr. Ruf morgen früh deine Ärztin an und frag nach Utrogest.

Alles gute und einen schönen 2. Advent

Beitrag von miri28 06.12.09 - 11:01 Uhr

hey
war grad nochmAL auf der toilette, jetzt wars nur noch altes blut, hoffe es bleibt so.
also viel war es die ganze zeit über nicht, halt nur beim abwischen am toilettenpapier.#
als ich gestern beim fa war, hatte es schon wieder aufgehört. er meinte das es gleich wegen der us untersuchung wieder bluten könnte.

ich hab so angst, wie äußert sich denn genau eine fg?oh man, das darf doch alles nicht war sein, kann dennn nicht einmal was gescheit laufen???

magnesium trinke ich schon.

rufe morgen bei meinem fa wieder an.
glg

Beitrag von sagapo 06.12.09 - 11:07 Uhr

Hallo

Laß dich mal#liebdrueck ich kann deine Angst verstehen! ich habe/hatte seid der 5 SSW Blutungen in der 7 SSW sogar eine Sturzblutung das ich dachte das war es, aber die SS ist intakt! Bin jetzt in der 13 SSW und das erste mal seid 4 Tagen "dicht" kloppfe auf Holz das es so bleibt! Versuche dich zu entspannen viel liegen und Mg hochdosiert! Du und dein krümel ihr schafft das#pro#klee

Lg Sagapo 12+4

Beitrag von jenny301978 06.12.09 - 12:05 Uhr

hat der arzr auch gesagt warum du die hast hört sich nac nem bluterguss an der abblutet. Schön stram bettruhe halten.

Magnesium nehmen.