was tun gegen diese übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pebbles-maus 06.12.09 - 10:14 Uhr

juhu und erstmal allen einen schönen nikolaustag

Momentan kann ich mich gar nicht richtig schwanger fühlen, da ich diese mega übelkeit habe, die mich den ganzen tag irgendwie begleitet. Was kann ich bloß dagegen tun und wann hört das auf

Beitrag von hardcorezicke 06.12.09 - 10:16 Uhr

huhu.. vieleicht klappt es mit kleinigkeiten essen.. also auf den ganzen tag verteilt...

ich habe immer viel obst gegessen.. ab genau der 12ten woche war es weg.. also bei mir..

Beitrag von sanjie 06.12.09 - 10:22 Uhr

Hallo Du,
also ich bin jetzt in der 16.Woche und mir ist noch immer ab und an übel, allerdings nicht mehr ganz so schlimm. Also ich hab Ingwer-Tee getrunken und wirklich sehr oft ne Kleinigkeit gegessen. Das hat etwas Besserung gebracht und viiiiel schlafen hilft, da spürt man die Übelkeit wenigstens nicht.

Beitrag von m2008 06.12.09 - 10:25 Uhr

also wenn es sich um hyperemesis, diese schwere übelkeit handelt, dann kann nur der arzt etwas linderung verschaffen. allerdings hilft das auch nicht jedem.

bei mir haben auch vomex-infusionen und tabletten nur in der form was gebracht, dass ich dann müde war und mal geschlafen hab. aber schon das war 'ne erleichterung!

verschwunden ist die übelkeit bei mir in der 19ssw. aber es kann auch früher, später oder überhaupt nicht sein - das ist von frau zu frau und von schwangerschaft zu schwangerschaft total verschieden. auch wie schwer sich die übelkeit äußert...

bei mir hat keine homöopathie, keine akkupunktur, keine hausmittel und einfach NIX geholfen. aber trotzdem würde ich dir raten alles auszuprobieren! red auch mal mit deiner hebamme!

lg

Beitrag von goettin.der.jagd 06.12.09 - 10:21 Uhr

Mir geht es derzeit genauso...weiss auch nicht, was ich dagegen machen soll..morgens noch im Bett liegen bleiben und ne Kleinigkeit essen geht bei mir schonmal gar nicht, weil meine kleine Tochter da nicht spielt....!

Wäre schön, wenn wir hier jede Menge Tipps bekommen...:-D...

Beitrag von pebbles-maus 06.12.09 - 10:23 Uhr

ja das stimmt... diese übelkeit kann ein echt zu schaffen machen und etwas die vorfreude sinken

Beitrag von goettin.der.jagd 06.12.09 - 10:27 Uhr

Ja, das Problem ist, das es einen ja ziemlich einschränkt :-(
Versuche mir zwar immer zu sagen, hey...Dir ist übel, weil ein Wunder in Deinem Bauch wächst, aber klappt nicht immer ;-)
Ich frag mich, warum heisst das Morgenübelkeit, wenn ich es den ganzen Tag habe #kratz

In der ersten SS hatte ich damit gar nichts zu tun...

Ich wünsche uns, dass es uns schnell besser geht #klee

Beitrag von hei28 06.12.09 - 10:25 Uhr

wann es aufhört,kann Dir leider keiner sagen.Wenn Du Glück hast,schon bald,wenn Du Pech hast,wird Dich diese Übelkeit noch ein Weilchen begleiten.
Ich hatte damals alles probiert,es hatte leider nix geholfen.Ich mußte paar Male ins KH zur Infussion.
Ich drücke Dir die Daumen,daß es ganz bald besser wird.

Beitrag von reamaus 06.12.09 - 10:26 Uhr

Hallöchen #sonne

das ist ja immer so ne Sache mit der blöden Übelkeit.... Ich bin nun in der 13.SSW und mich begleitet sie auch noch :-[
In der 12.SSW war sie ein paar Tage viel besser und nun ist sie seit 4 Tagen wieder da. Ich habe zwar das "Glück" dass sie Vormittags echt nicht schlimm ist, aber gegen nachmittag wirds dann übel und Abends geht gar nicht...
Mir wird von vielen Gerüchen, Speisen oder Getränken schon übel... :-(

Was estwas hift sind die Nux Vomica Kügelchen. Damit geht`s zwar nicht weg, aber es wird besser. Pfefferminztee oder Pferfferminzkaugummis helfen auch etwas....
Man soll auch nicht so fettig essen...
Ansonsten hilft nur die Hoffnung, dass es bald besser wird ;-)

Lg und alles Gute :-D