Irgendwie hab ich das Gefühl...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 10:24 Uhr

... als wenn meine Überstimu ganz leicht zurück gekommen ist!?!

Guten Morgen erstmal! ;-)

Ich bin jetzt MorulaTF +9 und habe so einen leichten Druck im Bauch. So ähnlich wie nach der PU nur viel viel leichter. Beim raufdrücken schmerzt es auch ein wenig und auch beim aufs Klogehen #hicks merke ich auch son Druck! Außerdem ist mir immer etwas übel.
Wenn es tatsächlich so sein sollte, wäre das ja ein grandioses Zeichen! Hab nur angst, dass ich mir das einbilde, weil es wirklich nur sehr schwach ist! #augen

Was denkt ihr, sind das Anzeichen einer leichten Überstimu?


LG und einen schönen Lausenicktag
Hasi

Beitrag von kathrin83395 06.12.09 - 10:29 Uhr

Hi Hasi !

hm ich hatte das bei der 1. ICSI vor 3 Jahren auch
und naja ich denke du solltest echt aufpassen
viel trinken und viell. nen Eiweißdrink trinken

Lg

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 10:31 Uhr

Es ist ja nicht schlimm und kaum zu merken. Wenn es aber so sein sollte, hab ich gehört, dass es ein ziemlich deutliches Schwangerschaftsanzeichen sein soll! #schwitz

Beitrag von kathrin83395 06.12.09 - 10:32 Uhr

TF+9 bist du gell??

hm ich würde cool bleiben und abwarten ob noch ANzeichen dazukommen

halte Dir die Daumen

lg

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 10:34 Uhr

Danke dir!

Jap TF+9! Naja mit sogenannten Anzeichen ist das ja immer so eine Sache! ;-) Klar, kann ja nix anderes machen außer warten!

Beitrag von julimond28 06.12.09 - 10:38 Uhr

Guten Morgen hasi,

mir geht es wie dir! Habe auch immer bedenken weil es mir in den letzten Tagen zu gut geht (meiner Meinung nach)!
Kontrolliere auch imer ob vielleicht nicht doch mein Bauch noch imer so rund ist wie bei der Überstimu!!

Wenn es so ist habe ich das gleiche gelesen wie du!! Soll ein gutes Zeichen sein!!
Also weiter hoffen, positiv denken und däumchen drücken:-D:-D

Beitrag von kathrin83395 06.12.09 - 10:41 Uhr

DRÜCK DRÜCK DRÜCK für euch zwei und natürlich allen anderen hier
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 10:43 Uhr

Wie weit bist du denn jetzt? Hast du noch Überstimuanzeichen?

Drück dir natürlich auch ganz doll die Daumen! #pro #pro

Beitrag von sausewind20 06.12.09 - 10:59 Uhr

Hallo Hasi,

ich hatte bevor ich mit einer Überstimulation ins Krankenhaus kam, so gut wie keine Schmerzen. Ich hatte nur einen dicken Bauch und es hat überall gedrückt! Ich habe eine Überstimulation Grad 2 und eigentlich müßte es mir schlechter gehen!

Bin Heute PU+18 und TF+13 und hab jetzt ab und zu Schmerzen und das Gefühl wie Muskelkater im Bauch! Zwischendurch habe ich auch Mensartiges ziehen!

Habe gestern einen Clearblue digital gemacht, konnte es nicht abwarten und laut Test bin ich in der 4-5 Woche Schwanger! Morgen ist erst der offiziele BT in meiner KIWU!

Mußt du denn nochmal Predalon nachspritzen, denn als ich Montag gespritzt hatte, fing das ganze erst an!

Ich drück dir ganz fest die Daumen, das es geklappt hat!

#herzlich Grüße

sausewind20

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:03 Uhr

Also erstmal herzlichen Glückwunsch! #huepf Das ist ja toll!

Bist du immernoch im KK? Warum ins KK, wenn es nicht so schlimm ist?

Ja son leichten Muskelkater hab ich auch! Habe llerdings nix nachgespritzt!

Beitrag von valetta73 06.12.09 - 11:03 Uhr

Hi Hasi,

also mit den Überstimu-Symptomen kenn ich mich nicht aus. Aber ich hatte auch vor BT so einen Druck in der Gebärmutter.

Theoretisch könntest Du ja mal testen?

Ich drück Dir die Daumen!

Viele Grüsse
Valetta

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:05 Uhr

Nee, trau mich nicht! #hicks

Beitrag von sausewind20 06.12.09 - 11:19 Uhr

Ich kann es noch nicht ganz glauben, das es geklappt haben soll und bin etwas verunsichert! Bin mal auf morgen gespannt muß um halb neun zur KIWU!

Ich mußte ins Krankenhaus, weil mein rechter Eierstock 8 cm groß war und ich viel Wasser im Bauch hatte. Fühlte mich ansonsten ganz gut! Bei mir wurden bei der PU nur 8 EZ punktiert und ich bin eher ein Low-Responder und reagiere sehr schlecht auf die Medis! Während der ganzen Stimu sah es bei mir nicht so aus, das ich eine Überstimulation bekomme!

Geh doch morgen mal zu deinem Frauenarzt und lass mal US machen, da kann man ja dann sehen, ob Du eine Überstimulation hast!

#herzlich Grüße

sausewind20

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:30 Uhr

Nee muss morgen wieder arbeiten gehen. Es ist ja auch nicht schlimm!

Drück dir für morgen ganz doll die Daumen! Wirst sicher nen ganz tollen HCG Wert bekommen! :-)

Beitrag von shiningstar 06.12.09 - 11:24 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle einen Test machen ;o)

Ist doch viel angenehmer als sich mit irgendwelchen Fragen ("Was ist das für ein Druck" - "Ist das ein gutes Zeichen" usw.) zu beschäftigen, die man nicht beantworten kann.

Nach einem SST hast Du sofort Gewissheit ;o)

Viel Glück!

PS: Überstimu kann ein gutes Zeichen sein, aber auch nicht. Hab hier schon so ziemlich alles gelesen...
Alle Anzeichen können auch vom Utro kommen.

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:27 Uhr

Ihr seid ja bloß neugierig! ;-) Nee für ein Test ist es zu früh! Werde auf keinen Fall jetzt schon testen!

Klar hat Utro viele Nebenwirkungen. Hatte ja schon oft Utro. Aber son Gefühl hatte ich halt noch nie! Eher Mensziehen, Brustziehen... Aber eben nicht so ein Druckgefühl, besonders in der Magengegend.

Beitrag von freyjasmami 06.12.09 - 11:34 Uhr

Druckgefühl in der MAGEN-gegend?
Du weißt schon das der Magen ziemlich weit von der GM entfernt ist?

Ein Druckgefühl hatte ich auch, irgendwie war es als wenn ich anstatt meiner GM eine Billiardkugel (also auch das Gewicht!) in meinem Bauch hatte und die sanft beim laufen "geschwungen" ist.
War eben ein kugeliges Gefühl ;-)
Außerdem Stechen in den Leisten, kein ziehen.

Aber in der Magengegend?
Nee, bei beiden Kindern nicht. Nur etwas flau war mir, bei der Großen morgens auch schlecht, konnte nur lauwarmen Früchtetee trinken und habe alles an Geflügel (esse ich sonst sehr gern) gehasst und Majo...iiihhhh ich hab noch Jahre danach keinen Kartoffelsalat mehr gegessen #schein

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:38 Uhr

Stell dir vor, ich weiß wo der Magen und die Gebärmutter sind! ;-)
Aber bei einer Überstimu hat man auch Wasser im Bauchraum, wo es halt auch in der Magengegend und sogar in den Lungen weh tun kann!
Ich merke halt im ganzen Bauch so einen Druck!

Kann natürlich auch sein, dass mir von der Aufregung ganz flau ist, wer weiß!

Beitrag von freyjasmami 06.12.09 - 11:42 Uhr

Das kann ich mir schon denken - ich hatte nur bei der Stimu für GV nach Plan schon eine 5 Monatskugel und das bei nur einem sprungreifen Folli, gehöre aber auch normal zu den Wasseransammlerinnen (im Sommer komm ich kaum in meine Schuhe und Ringe kann ich völlig vergessen).

Ich meinte ja nur, das der Druck in der Magengegend nicht unbedingt ein Zeichen für eine SS ist, weil beides zu weit voneinander entfernt ist in so einem frühen Stadium, wenn dann also eher von der Über-Stimu ;-)
Wobei diese ja widerum ein recht gutes Anzeichen für eine SS ist..#verliebt

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:46 Uhr

Das meinte ich ja! ;-) Meine Ärztin sagte zu mir, dass wenn mein Körper HCG bildet es sein kann, dass die Überstimu zurück kommt! Also ein ziemlich sicheres Schwangerschaftsanzeichen!

Da ich aber nur leichte Beschwerden habe, bin ich mir halt unsicher, ob es die Überstimu ist!

Beitrag von julimond28 06.12.09 - 11:52 Uhr

Huhu,

hasi meinte das mit dem Druck in der magengegend glaub ich nicht als schwangerschaftszeichen zu deuten sondern als zweichen der Überstimulation!;-)
Bei Eierstöcken so groß wie Apfelsinen und oft auch Flüssigkeit muss das alles ja irgendwo hin und drückt dann nach oben!!

Testen würde ich auch noch nicht! Bin ja auch TF+9! Allerdings kommt testen bei mir noch weniger in Frage weil ich donnerstag nochmal 500 IE Predalon gespritzt habe!

Also hasi, denke was merken ist schonmal besser als gar nix merken!
Ob es jetzt unbedingt schon nach Überstimu klingt? Könnte natürlich sein!
Auf jeden Fall scheinen die Eierstöcke noch gut stimuliert zu sein!
glg julimond

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 11:56 Uhr

Jaaaaaa das meinte ich! #liebdrueck

Nee, wenn du HCG gespritzt hast, ist es wirklich blöd mit dem Testen!

Ich werde vielleicht am Donnerstag, also einen Tag vor BT testen!

Beitrag von julimond28 06.12.09 - 12:00 Uhr

Warten ist zwar blöd, aber genauso werde ich es auch machen:-D#schwitz

Und die Tage des hoffens noch genießen;-)
Man hat schon riesige angst das der ganze "Traum" dann wieder zerplatzt!


glg#liebdrueck

Beitrag von wunder-geschehen 06.12.09 - 12:17 Uhr

Liebes Hasi #hasi
ich drück dir gaaanz feste die Daumen #pro#pro#pro .
Meine Überstimmu-Anzeichen sind eigentlich nie ganz verschwunden. Hab die ganze Zeit über Muskelkater. Mal mehr, mal weniger.

Beitrag von hasi59 06.12.09 - 12:27 Uhr

Danke! Ich drück dir auch ganz doll die Daumen! Bist ja morgen dran ne? Auf das ein Wunder geschieht! ;-)

  • 1
  • 2