Ab wann " normaler " Saft

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von knuffi102 06.12.09 - 11:20 Uhr

Hallo
Mein Sohn wird in den nächsten Tagen ein Jahr alt. Ab wann kann man den kleinen denn normale Saftschorle geben?Wasser oder Tee mag er gar nicht. Dann trinkt er lieber gar nichts als das. Aus diesem Grund bekommt er bisher Saftschorle mit wenig Saftgehalt( Bebivita).

Danke für Eure Antworten

Tanja

Beitrag von emmy06 06.12.09 - 11:30 Uhr

Unser Sohn hat nur ein oder 2x Babysaft bekommen, ansonsten immer Direktsaft. Was soll daran schlimm sein? Nur weil es Babysaft gibt, ist der Normale doch nicht schädlich fürs Kind....
Mit Babysaft verdienst sich halt mehr Geld :-)



LG

Beitrag von dodo0405 06.12.09 - 12:59 Uhr

Halte mich für doof aber meine Tochter wird morgen 3 Jahre alt und hat noch nie "normalen" Saft getrunken...


;-)

Beitrag von nana141080 06.12.09 - 20:09 Uhr

Hallo,
also meinem 1.Sohn habe ich laaaange Bio-Babysaft von Hipp gegeben#schein
Meinem 2. eigentlich schon immer (so ab 8.Monat) Apfelsaft 100% mit Wasser gemischt. Meine 2 trinken am liebsten A-Saft Schorle.

VG Nana