frage zu utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri28 06.12.09 - 11:25 Uhr

ist das pflanzlich:?gibt es das auch in tropfenform''?
meine freundin hat noch was zuhause, darf ich das nehmen wenn ich bltungen habe:????fa terin hab ich erst morgen

Beitrag von schnuffihdl 06.12.09 - 11:28 Uhr

natürlich nicht! geh ins krankenhaus wenn du blutungen hast!!!

Beitrag von sonnenblume535 06.12.09 - 11:29 Uhr

hallo nehme auch Utrogest, habe es vom arzt bekommen, wegen 2 FG und dem ziehen im Unterleib!
Ich glaube nicht das man das einfach nehmen darf!
das gibts als Pillen, die man vaginal und oral einnehmen kann oder eben als spritze;-)

Beitrag von mel_p 06.12.09 - 11:29 Uhr

huhu,

nein die sind nicht pflanzlich! Das sind hormone und die sollte man nur dann nehmen wenn der frauenarzt es auch verschreibt! weil er sagt dir auch genau vieviel du davon nehmen sollst! Und die gibt es nur in geleekügelchen soweit ich weiss!

Bitte nicht einfach nur so nehmen! Ganz wichtig!

Lg Mel

Beitrag von danny42006 06.12.09 - 11:31 Uhr

Ich würde wärend der SS garnichts ohne Absprache mit Arzt nehmen.
Erstmal muß abgeklärt werden woher deine Blutungen kommen,fahr ins KH,dann bist du auf der sicheren Seite.

Alles gute

Beitrag von miri28 06.12.09 - 11:46 Uhr

hey
ja im kh wAR ICH ja gestern schon, war alles gut, herz hat feste geschlagen, aber woher die blutung kommen weiß niemand.
im kh waren sie gersten auch wieder weg, aber als ich zuhause war haben sie wieder angefangen, nicht so stark aber schon etwas.
glg

Beitrag von wieauchimmer08 06.12.09 - 11:49 Uhr

Dann gehts Dir ja gleich wie mir! Ich hab auch immer wieder Blutungen und mit dem Baby ist alles in Ordnung und keiner weiß, woher die Blutung kommt!
Ich nehm allerdings bereits von Anfang an Utrogest, hatte aber auch ne ICSI, wo das normal ist, dass man Utrogest bekommt!

Geh doch nochmal ins Krankenhaus, wenn es nicht besser wird und frag, was Du tun kannst!

Beitrag von sagapo 06.12.09 - 12:26 Uhr

Hallo Miri

Ich habe auch blutungen und nehme Utrogest die SB sind aber geblieben, hilft also nicht immer! Du hast ein Klistier bekommen??? Das soll man doch in der SS gar nicht haben#kratz! Nimmst du Mg? Das stellt die Gebärmutter ein wenig ruhig! Ruf doch nochmal im KH an und frage wegen dem Utrogest, schaden kann es nicht weil es ja Progesteron ist!

Lg sagapo 12+4

Beitrag von lillemus28 06.12.09 - 11:53 Uhr

Hallo Miri,

Utrogest ist das körpereigene Hormon Progesteron, welches in der 2. ZH und dann in der SS produziert wird um die Gebärmutterschleimhaut aufrecht zu erhalten. Viele Frauen erleiden FG aufgrund von Progesteronmangel, welches sich in Blutungen äussern kann. Utrogest sind Vaginalzäpfchen, man führt 3 x täglich 2 Stück ein. Habe deinen Beitrag von gestern gelesen, dass du an Verstopfungen leidest und dass du nach dem Klistier Blutungen bekommen hast. Meinst du nicht dass die daher kommen? Du warst ja schon im KH aber ich würde dann auf jeden Fall morgen den FA auf Utrogest ansprechen. Es kann nicht schaden, nur helfen. Ich bekomme es z.B. auch prophylaktisch.

Alles Gute!
C.