Helft mir mal weiter...hab so einen unendlich langen Zyklus....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenblume1604 06.12.09 - 11:29 Uhr

hier mal meine Kurve
http://www.mynfp.de/display/view/105453/

Ihr habt ja doch mehr Erfahrungen?

Kann das sein, dass mein ES so spät war?

Hab am Donnerst mit einem Lh-Test orakelt der hat mir gleich nach zwei Minuten zwei Striche angezeigt (mit Morgenurin)

Bin so langsam am verzweifeln...

Kann denn auf einmal so der Wurm in meinem Zyklus sein?
der letzte Zyklus war auch 51 Tage lang..ist das normal?

Bitte um Tipps und Ratschläge.
Danke!

Eure Sonnenblume

Beitrag von lotosblume 06.12.09 - 12:32 Uhr

Der Link funzt leider nicht.
Sind deine Zyklen denn immer unregelmäßig?
Grundsätzlich sind soooo lange Zyklen nicht normal - die Ursachen können da unterschiedlich sein.
Wenn du aber z.B. erst vor kurzem die Pille abgesetzt hast, dann kann es vielleicht auch sein, dass sich dein Zyklus erst wieder einpendeln muss.
Ansonsten empfehle ich dir zum FA zu gehen und das dort zu besprechen. Anhand eines US kann die Entwicklung der Eizellreifung und Aufbau der Gebährmutterschleimhaut überprüfen und ein Hormonstatus gibt außerdem einen Überblick darüber was bei dir da so los ist.

Beitrag von michu 06.12.09 - 19:12 Uhr

Hallo,
hatte bis vor kurzem auch einen langen und unregelmäßigen Zyklus.
Trinke seit 3 Monaten einen sog. Zyklustee und siehe da, mein Zyklus ist exakt seit diesen 3 Monaten 27 Tage lang.
Hab vor über 1 Jahr die Pille abgesetzt und seitdem nur probleme mit meinem Zyklus gehabt.

Probiers doch mal aus, habe ihn in der Apotheke bestellt und trinke 3 Tassen jeden Tag.
Sind 2 Tees, einer in der ersten Hälfte des Zyklus (hilft die Schleimhaut aufzubauen) und einen in der zweiten Hälfte ( soll bei der Einnistung helfen)
Denke nicht, dass es schadet, habe auch schon gehört, dass es Ärzte von Kinderwunschpraxen empfehlen.#klee