Wie sieht es mit der Kinderbetreuung in Berlin aus?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetmami88 06.12.09 - 11:52 Uhr

Hallo Mädels...

ich habe am Freitag ein Arbeitsangebot in Berlin bekommen, was ich auch gerne annehmen möchte...

nun hab ich mich zwar schon online etwas infomiert, aber richtig schlau bin ich nicht geworden...

Wie sieht es denn mit der Kinderbetreuung in Berlin aus...kann man kurzfristig ein Krippenplatz bekommen?gibt es 24std. Kitas?
Wo sollte man sich am besten hinwenden?

Also bei uns in Magdeburg sieht es sehr schlecht aus mit Krippe...da gibt es Wartezeiten von bis zu 2Jahren...und wir haben auch nur eine 24std. Kita, die natürlich immer ausgebucht ist...

Ich bräuchte aber schon eine Betreuung die mit Schichtarbeit vereinbar ist...

ich hoffe ihr könnt mir helfen...

lg Maja

Beitrag von lauraklr 06.12.09 - 12:35 Uhr

Hallo,

also mit den 24h-Krippen bin ich überfragt. Aber an sich gibt es hier eine sehr gute Betreuung für Krippenkinder. Wir wohnen im Norden der Stadt und haben 5 Kitas in der Umgebung.
Wir sind echt sehr zufrieden.
Du musst dich ans Jugendamt wenden, dort bekommst du Listen mit Kitas.
Der Beitrag wird einkommensabhängig berechnet. Wir zahlen mit Essen 85€ für einen Ganztagsplatz in einer kleinen, tollen Kita.
Den Betreuungsgutschein beantragst du auch beim Jugendamt.
Ach ja, wenn du kannst, zieh nach Pankow-Wilhelmsruh...tolle Gegend für Familien.

Liebe Grüße
Laura

Beitrag von sweetmami88 06.12.09 - 12:36 Uhr

Danke schön das wird mir sicherlich weiterhelfen =)

Beitrag von annab1971 06.12.09 - 13:11 Uhr

Hallo MAja,

also wir wohnen in Lichtenberg und hier siehts schlecht aus.. Also man muss sich rechtzeitig anmelden..So einfach von hier auf jetzt ist nicht.. Ich habe meinen Sohn über ein JAhr vorher auf ne Warteliste setzen müssen und trotzdem wars knapp.. Allerdings gibts hier auch viele Kitas die ich nicht so toll finde.. Viel wird nach alten Erziehungsmethoden gemacht und die Kinder lässt man schreien und sie werden mit eins aufn Topf gesetzt ob sie wollen oder nicht.. HAbe meinen Sohn wieder raus genommen...

Es gibt wenige Kitas die liebevoller sind, aber das ist es noch schwieriger einen Platz zu bekommen..

Tut mir leid, für die negative Antwort ..

Allerdings kommts natürlich auch darauf an wo man hinzieht.. Ich denke im Westteil bekommt man schneller einen Platz..z.B. Zehlendorf oder Steglitz..

LG und viel Glück

Anna

Beitrag von rinni79 06.12.09 - 13:44 Uhr

Hallöchen,

wegen einer 24h Kita kann ich dir nicht helfen. Wenn du Arbeit hast, bekommst du auch einen Kita Platz, ABER ich denke nicht in der Wunschkita, da es Momentan knapp ist mit Plätzen, zumindestens im Süden von Berlin. Wende dich an das Jungendamt, die können dir Auskunft geben und dich beraten, bzw. event. eine Tagesmutter vermitteln.


LG.Co.