Frage an alle ICSI Mamas..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von feelini 06.12.09 - 12:01 Uhr

Frohen Nikolaus erstmal:-)

ich wollte euch mal fragen und zwar habe ich nun meine 1 icsi hinter mir und wie ihr wisst ist das ja ziemlich nerven aufreibend..

wir hatten eine tolle Ausbeute bei der Punktion und einen super transfer von zwei 8 zellern in a qualität..

ich bin 28 jahre und gesund.. ich weis keiner kann das sagen aber darf ich euch trotzdem fragen.. bin bissl unruhig:-)

denkt ihr es könnte klappen? wie stehen meine chancen?

wann hattet ihr eure ersten sicheren anzeichen? nehme ja auch utrogest..

danke euch.. ihr kennt noch bestimmt diese unruhe...


Beitrag von feechen-linda 06.12.09 - 12:10 Uhr

Guten Morgen Feelini,

also, mein erstes Anzeichen rückblickend hatte ich eine Woche nach PU. Seit diesem Tag trinke ich keinen Kaffee mehr. Das nächste Anzeichen kam dann eine Woche später, war bis zur PU Raucherin, konnte auch eine Woche nichts rauchen und wenn ich dann wieder zum Glimmstengel griff, hat sie genauso gut geschmeckt. Aber da war die Zigarette einfach bääääähhh. War eine Depri-Zigarette, weil ich dachte, es hat nicht geklappt. Ach ja und das Ziehen und Zwacken hat sich verändert, es wurde zum BT hin mehr zu Krämpfe.

Das alles kann ich aber erst eben rückblickend zuordnen.

Ich drück dir fest die Daumen!

#niko

LG,
Linda

Beitrag von nigrin 06.12.09 - 12:28 Uhr

Hallo erstmal
Ich bin in der 5 Woche SS nach ICSI und vorher 3 Jahren Üben.
Wir hoffen das alles gut geht.
Mir ging es fast so wie Linda,
Ich war auch Raucherin und bis zu PU hab ich gequalmt was ging weil ich darf ja dann nicht mehr (blödsinn) aber es war wirklich so nach TF hab ich keine Mehr angefasst.
Das mit dem Kaffee ist Ähnlich ich hab immer frühs einen Kaffee und Zig gebraucht,aber jetzt beides nicht mehr.Nachmittags schmeckt er mir schon der Kaffee.
Es hat mich nach TF immer wieder gezwickt ja und ein wenig gebrannt aber alles auszuhalten. Müde Rückenschmerzen und selber so lustlos erstmal.
das ist auch heute noch so leider aber das soll sich geben.
Mit der Übelkeit da kann ich bis jetzt nichts sagen.
Ich wünsch dir toi toi toi
alles gute und melde dich wenn es was neues gibt,
Lg N#ole
4+6 #baby

Beitrag von feelini 06.12.09 - 12:33 Uhr

danke mädels.. ich muss dann wohl mal warten..und aushalten...schönen sonntag euch beiden..

Beitrag von inoola 06.12.09 - 12:40 Uhr

hi, ich bin 13ssw mit zwillis. 25 jahre und nach 4 jahren üben war das unsere erste ICSI hab einen 5und eine 6 zeller zurück bekommen, und auch utrogest genommen.
das hört sich bei dir doch ganz gut an :) ich drück die daumen und denke das wir uns bald im ss forum sehen :) #klee

Beitrag von sittich79 06.12.09 - 12:40 Uhr

Hallo Feelini!
Ich denke die Chancen stehen bei Frauen unter 30 Jahren einfach besser wie mit ca. 40 Jahren. Daran habe ich mich auch immer geklammert!
Bei uns hat es auch direkt bei der ersten ICSI geklappt, und das obwohl ich bei PU nur 3 Eizellen hatte und sich auch nur 2 befruchten ließen!!
Ich habe nach TF nicht mehr geraucht und auch keine Medis (also Schmerzmittel etc.) mehr eingenommen, war von meinem Gynäkologen 2 Wochen bis zum BT krank geschrieben und habe mir viel Ruhe gegönnt, Freunde besucht etc.
Hatte mehrmals am Tag immer ein Zwicken und Zwacken mal Mens ähnlich, dann aber auch wieder ganz anders! Meine Brüste spannten und nach einer Woche hatte ich ein ziehen in der Leiste so wie extremer Muskelkater! Habe dann oft gedacht das dies auch vom Utrogest kommen kann oder ob es Anzeichen für eine SS sind?! Hatte früher immer eine Woche nach ES direkt PMS und das war diesmal anders!
Hatte mir auch fest vorgenommen nicht zu testen und das habe ich auch geschafft!!
Drücke dir feste die Daumen und viel Glück für deinen BT!!
LG Sittich

Beitrag von inoola 06.12.09 - 12:42 Uhr

achja, ich hatte eine einnistungsblutung. sonst nur bauchweh wegen üs als enn die mens kommt. war auch bis BT krank geschrieben

Beitrag von roggip 06.12.09 - 14:07 Uhr

hallo!

ich selber hatte vor der ICSI bestimmt 1.000.000mal irgendwelche Ss-anzeichen und war dann NIE schwanger.

nach der ICSI hatte ich kein einziges anzeichen und nun sind unsere zwillis schon 8 wochen bei uns auf der welt.
Ss-anzeichen hatte ich übrigens auch bis zur 20.SSW keine... DAS hat also nicht immer was zu bedeuten.

was die qualität der zeller angeht:
meine beiden zwilli sind bezaubernd, lebhaft, kerngesund, pfiffig, aufmerksam und einfach #verliebt, obwoh sie "nur" b-zeller waren...

ganz im ernst: wie viele natürliche befruchtungen würden - wenn man sie untersucht - eine angeblich "schlechte" qualität aufweisen??

alles gute #klee

Beitrag von roggip 06.12.09 - 14:08 Uhr

p.s.: auch wenn's ahst klingt, muß man trotzdem realistisch bleiben: die chancen, daß es NICHT geklappt hat, stehen nun mal leider höher, als die, daß es geklappt hat...

Beitrag von biggi02 06.12.09 - 14:20 Uhr

Huhu, wollte auchmal schreiben.:-)
Hoffe ich darf??

ich wurde 2005 nach dem 1. ICSI Versuch schwanger.
Das Spermiogramm meines Mannes ist(war??) sehr schlecht. Seit Mai 09 bin ich 2fache Mama,was laut der Ärzte unmöglich gewesen ist.#kratz #huepf.
Jetzt sind wir gerade dabei unser Glück zum letzten mal zu testen.;-) Wir sind im 2 Übungszyklus für #ei Nr. 3,aber ohne irgendwelche Medis und ärztl. Hilfen.
Also heißt es abwarten.

Ich wünsche Dir/Euch gaaaaaaaaaaaaanz viel #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee #klee,
das ihr auch bald Euer Wunder im Arm halten dürft.

LG, Biggi mit Tobias 25.07.06 und Julian 03.05.09

Beitrag von mimam 06.12.09 - 14:59 Uhr

Hallo,
hab lange überlegt, ob ich Dir was schreiben soll....
Ich habe letzten Mittwoch mein negativ bekommen #heul
Ich hatte auch 2 8-Zeller in A-Qualität! Ich habe mich kaum verrückt gemacht und die Zeit wirklich von ganzem Herzen genossen - denn ich hab immer gesagt: SO schwanger war ich noch nie! Leider hielt dieses emotionale Glück nur zwei Wochen....
Nichts liegt mir ferner als Dich runter zu ziehen, aber leider ist es nunmal so, dass wie rogpig schon geschrieben hat, die Wahrscheinlichkeit doch geringer ist als man denkt, hofft, ersehnt!
Ich wünsche Dir dennoch alles erdenklich Liebe und alles Glück der Welt! Es gibt ja durchaus auch Fälle bei denen es gleich beim ersten Mal schnaggelt! Also, genieß die Zeit und denk optimistisch - der Fall tut so oder so weh....
#kleeMimam

Beitrag von feelini 06.12.09 - 17:03 Uhr

Ich bedanke mich bei Euch und wünsche euch alles liebe.. ich werde jetzt abwarten müssen:-) eure feelini

Beitrag von anja.ha 06.12.09 - 22:11 Uhr

Hallo Feelini!

Ich bin nun in der 6. SSW nach ICSI und eigentlich hatte ich soweit keine Anzeichen, ausser das ich eine ordenlliche Überstimu nach TF entwickelt habe, und somit 9 Tage im KH verbracht habe!!

Aber was ich in diesem Zyklus das erste mal hatte: ich war vollkommen davon überzeugt, dass es klappt und dann nach tf dass es geklappt hat!! Sozusagen eine innere Stimme!! Ich hatte nicht den kleinsten Zweifel!!
Was ich in den letzen zwei Jahren sonst von mir nicht kannte!

Ich wünsch dir viel Glück!!
#klee #pro #klee

#blume anja

Beitrag von feelini 06.12.09 - 22:35 Uhr

danke dir ...ich bin gespannt..