brauche irgendwie nen guten rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alinasmama08 06.12.09 - 12:13 Uhr

ich bin jetzt in der 6 ssw. was schön ist und ich freue mich auch wahnsinnig ..

zum eigentlichen thema .. mein Freund und ich sind seit erst 3 monaten zusammen . und Schwanger sein war nicht wirklich geplant (Nuvaring hat versagt warum auch immer ) naja jetzt fängt das eigentliche Problem an .. ich habe vor 2 Monaten meinen JOB im KIndergaten gekündigt das es mit meiner Tochter (fast 2jahren nicht wirklich geglappt hat . und bin so wieder in das Hartz 4 gerutscht jetzt habe ich so mega ZUkunftsängste das Leben nicht mehr meistern zu können da mein freund auch nicht sooo viel verdient und ich habe gehört das er dann alles über nehemen muss von Whg usw .. wer kann mir helfen oder war in der selben situation .. ich weiß im moment nicht weiter . ich habe angst total abhängig von ihm zu sein .. oder hat jemand ideen

Beitrag von sana78 06.12.09 - 12:24 Uhr

Hi,

also wenn ihr nicht zusammen wohnt dann muss er nichts zahlen außer nachher wenn dein Baby da ist den Unterhalt dafür ;)
Und wenn ihr zusammen wohnt dann wird eben sein gehalt beim Amt mit angerechnet da ihr in einem Eheähnlichem verhältnis wohnt !
Er muss aber nicht alles zahlen auch wenn ihr zusammen wohnt...


Lg Sandra

Beitrag von alinasmama08 06.12.09 - 12:28 Uhr

danke ... ich hoff das alles gut wird .. keine ahung warum ich so mega angst hab

Beitrag von alinasmama08 06.12.09 - 12:28 Uhr

wäre es besser zu Heiraten ???

Beitrag von sana78 06.12.09 - 12:31 Uhr

Ich weiß was du meinst... aber du wirst von deinem Freund nicht abhängig sein !

Solange du nicht arbeiten kannst wegen deinem Kind bekommst ja leistungen und irgendwann sind deine Würmer groß genug und dann kannste auch ohne schlechtes Gewissen wieder arbeiten gehen !

Mach dir keine Sorgen... würde nur schnell beim Amt bescheid sagen da du einen mehrbedaft bekommst in der ss ;-)


Lg Sandra


Beitrag von pebbles-maus 06.12.09 - 12:43 Uhr

juhu .. wohnt ihr denn zusammen??? wenn du jetzt bereits das arbeitslosengeld II bekommst, trotz partner, wirst du es mit einem zweiten kind um so mehr bekommen. zudem hast du in der schwangerschaft einen höhren bedarf, der dir angerechnet wird. aber selbst, wenn ihr zusammen wohnt, da müsste dein partner schon sehr viel geld verdienen, dass er drei personen ausgleichen kann.
lass dich von deinem fallmanager oder persönlichen ansprechpartner (pap) beraten und du wirst sehen, die haben da eine lösung

ich drück dich aber mal zum trost#liebdrueck

Beitrag von alinasmama08 06.12.09 - 12:48 Uhr

nein wir wohnen noch nicht zusammen ... ja werde da am montag mal anrufen und das abklären danke ,, ich glaub es ist nicht alles schwarz was ich denke

Beitrag von pebbles-maus 06.12.09 - 12:50 Uhr

genau genau.. aber logisch und nachvollziehbar, dass du dir gedanken machst.. ich hatte das auch. obwohl der vater dahinter steht, bin ich dennoch ohne partner... drück dir für morgen die daumen

Beitrag von alinasmama08 06.12.09 - 12:54 Uhr

danke super lieb von dir