Die Sache mit dem Namen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bodenseelerin24 06.12.09 - 13:05 Uhr

Oh man das ist ja diesmal eine Sache,

wir bekommen unseren 2 Sohn. Haben zwar noch zeit aber trozdem überlegen wir ja nach einem Namen.

Jetzt ist die Sache die, es soll ein italienischer Name sein da der papa italiener ist und der name natürlich zum nachname passen soll.

Aber wir finden einfache nichts.
Entweder es gefällt ihm nicht oder mir eben nicht. Und so namen wie Francesco, Guiseppe oder so gehen gar nicht. Auch will ich einen nicht unbedingt alltäglichen namen.

Mein Favorit findet er zwar nicht sooo schlecht aber eben nicht DER Name.

Dann gibt es wieder Namen wie z.B. Matteo wo er nicht will weil viele deutsche den Namen mit H schreiben und das gefällt ihm nicht#augen

Also langsam bin ich echt traurig.

Habt ihr noch ein paar Vorschläge??? Müssen auch nicht unbedingt italienisch sein.

Beitrag von julimond28 06.12.09 - 13:17 Uhr

Matteo ist toll, aber ich muss zugeben, ich hätte es mit h geschrieben#hicks

Wie wäre es mit Nevio?? Finde ich total super, aber wir sind keine Italiener und dann passt es nicht zum Nachnamen;-)

Beitrag von meinschnatzi 06.12.09 - 13:24 Uhr

http://www.beliebte-vornamen.de/562-italienische.htm

Wäre es bei uns ein Junge geworden, hätte Matteo ganz oben in der Namensliste gestanden.

Lieben Gruß

Beitrag von bodenseelerin24 06.12.09 - 14:38 Uhr

Also ich finde ja Matteo echt schön und es gibt den namen auch in 2 Schreibweisen eben einmal mit und ohne h. Für uns wäre es dann aber eben ohne h.

Auf unserer Liste standen/stehen

Leandro (gefällt mir aber ihm nicht)
Mattia (gefällt ihn nicht)
Emiliano (ist mein liebblingsname aber bei ihm hats nicht klick gemacht)
Guilano (?? )
Matteo (will er ja wegen dem h nicht)
Massimo (find ich nicht sooo toll)
Romeo (findet er grad ganz toll und ich muss immer Romeo und Julia denken)

so und das waren jetzt so ziemlich die namen was wir haben.

LG

Beitrag von jujo79 06.12.09 - 18:56 Uhr

Hallo!
Würde auch ein anderer südländischer Name gehen?
Ich fände dann gut:
Nuno
Nino
Pepe
Carlo
Carlos

Grüße JUJO

Beitrag von jujo79 06.12.09 - 19:08 Uhr

Ach so, VITO und TITO finde ich auch nicht schlecht.
Grüße JUJO

Beitrag von athena2004 06.12.09 - 14:56 Uhr

Salvatore!

Beitrag von schlisi 06.12.09 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich bin auch mit einem Italiener zusammen, wir wohnen sogar in Italien, aber ich kann italienischen Vornamen leider gar nix abgewinnen...

Unsere Soehne heissen daher:
Jonathan
Nicolas (beides Namen, die auch in Italien bekannt sind)
fuer mich in Frage gekommen waere als einziger ital. Name Luca, aber er ist schon vergeben.

Ansonsten gibt es hier noch:
Kristian
Filip
Ruben

Und dann halt die "Standardnamen" wie:
Daniele
Michele
Franco
Alberto
Alessandro
Filippo
Tommaso
Jacopo
Simone
Andrea
Nicolò
Mauro
Edoardo
Luciano
Francesco
Mattia
Matteo
Lorenzo

Ansonsten wuerden mir noch eher Namen gefallen wie
Leandro
Nevio
Emilio
Valentin (aber ohne o)
Luis

Viel #klee bei der Suche...

LG schlisi

Beitrag von iseeku 06.12.09 - 17:36 Uhr

felipe - wenns auch nicht ganz italienisch ist...

Beitrag von schnee-weisschen 06.12.09 - 19:47 Uhr

Unser Sohn heisst Ennio #verliebt


LG

sw

Beitrag von naddel666 06.12.09 - 20:30 Uhr

Also ich finde GIULIANO ganz toll!#verliebt
So wird unser Kleiner heissen,wie der Opa!



LG naddel

Beitrag von suriya 06.12.09 - 22:37 Uhr

giancarlo
carlo
rocco
giovanbatissta
massimo

Beitrag von sabrina1980 06.12.09 - 23:26 Uhr

Guten Abend,

wie findest du den Namen?

Nando

lg
Sabrina

Beitrag von paula74 07.12.09 - 10:20 Uhr

auch wenn es etwas ungewöhnlich ist:
Bruno