Langsam bekomm ich Angst,wem ging es schonmal ähnlich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biggi02 06.12.09 - 13:07 Uhr

Hallo ihr lieben,

erstmal einen schönen#niko Euch allen.
Mein Problem ist immer noch da.:-(
Ich bin heute bei ZT 40 und ES+18(19) angekommen. Am NMT (1. Dezember) war mein SS-Test negativ.habe mich mittlerweile damit abgefunden,will jetzt aber doch endlich wieder neu starten.
Aber.....immernoch keine Mens. Ich verzweifel noch.
Mein Blähbauch macht mich wahnsinnig. Heute morgen hatte ich alle paar Minuten in der linken Leiste immer mal wieder ein ziepen,keine Schmerzen aber irgendwas war da.Hinzu kommt ab und zu mal ganz(sehr wenig) Ausfluss#hicks.
Zum Glück habe ich morgen einen Kontrolltermin beim FA aber ich bekomme langsam Angst,daß ich vielleicht eine Zyste oder irgendwas im Bauch habe was da nicht hingehört.#zitter. Warum denn sonst ist er so geschwollen und wie lange soll ich denn noch auf meine Mens warten.Vorhin hatte ich ein leichtes Ziehen im Bauch das sogar bis in den Rücken ging,jetzt ist es wieder weg. Mittlerweile würde ich mich sogar über meine Mens freuen.
Sorry fürs gejammer,aber ich hab echt Schiss vor morgen....
Gibt es welche unter Euch,die schonmal in der gleichen Situation waren und es war dann nichts schlimmes im Bauch?

LG, und #danke fürs lesen,ihr seit super#pro
Biggi mit Tobias und Julian

Beitrag von vivi0305 06.12.09 - 13:19 Uhr

nochmal testen!!!!!!

Beitrag von biggi02 06.12.09 - 13:22 Uhr

Habe keinen Test zu Hause#klatsch und wenn,hätte ich soooooooooooooooooo #zitter.Würde ja eh nichts mehr ändern.#kratz
Doof ich weiß:-p

LG, Biggi

Beitrag von linda1983x 06.12.09 - 13:20 Uhr

oh man ich kenn das zu gut ich hab auch immer sehr lange zyklen mal 35,36,40 und jetzt hatte mal 34 und mein nmt war gestern und keine anzeichen einer ss oder mens zeichen einfach nichts das fiend ich noch viel schlimmer weil ich nicht weiss was jetzt ist und ein test trau ich mich nicht zu machen weil ich denke der fellt eh wieder negativ aus so wie immer:-( ich hab zwar schon kinder und bin trozdem mit sehr langen zyklen schwanger geworden aber ich warte jetzt auch wieder schon seit 17 monaten das es endlich klappt mit baby

Beitrag von biggi02 06.12.09 - 13:27 Uhr

Ich habe keinen Test zu Hause. Würde mich aber glaub auch nicht nochmal trauen.
Ich habe jetzt einfach Angst,daß irgendwas in meinem Bauch gerade schief läuft.
Oh je,darf gar nicht drüber nachdenken,wenn was wäre und ich ins KKH müßte....
Mit Julian bin ich auch in einem langen Zyklus ss geworden.

Viel #klee, Biggi mit Tobias 25.07.06 und Julian 03.05.09

P.S ich würde mir ja auch nicht so viele Gedanken machen,aber mein Blähbauch#kratz

Beitrag von linda1983x 06.12.09 - 13:35 Uhr

hmm blähbauch hatte in der früh ss, aber auch immer schon ein paar tage vor der mens...auser jetzt hab ich keinen was ich ja schon komich fiende

Beitrag von biggi02 06.12.09 - 13:43 Uhr

Mein Blähbauch ist schon seit dem 25. November da( ES+8(9)?!?!#zitter #zitter
Das ist doch nicht normal,ach ich weiß auch nicht,bin gespannt was da morgen auf mich zu kommt

#danke Dir

Beitrag von firenza 06.12.09 - 17:40 Uhr

das klingt voll auch nach meiner geschichte...mein nmt war 2.12 und ich habe 2 test mit einen hauch von strich hinter mir und auch etwas blähungen gehabt...und heute am nachmittag..siehe da zum ersten mal am 38.Tag SB....ich glaube mittlerweile das unser organismus sehr sensibel ist und auf viele einflüsse reagiert.ich hatte ím moment viel stress mit der arbeit und eine starke erkältung...vielleicht wirkt sich bei dir auch etwas aus....und verschiebt deine mens....ich denke diese ursachen werden häufiger sein, als Zysten etc....warte mal in ruhe den FA ab.