Husten!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anja3 06.12.09 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich habe einen verdammt starken Husten und weiß nicht so recht was man nehmen kann. Meine Mutter meinte "Mucosolvan Hustensaft" könnte ich nehmen.

Was meint ihr? Jemand Erfahrungen?

LG Anja + Ole 2 1/2 + Boy 25+1

Beitrag von sterni2005 06.12.09 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich habe auch starken Husten gehabt und meinen FA gefragt.

Ich wollte erst den Prospan von den Kindern nehmen,aber er meinte Mucosolvan darf ich nehmen :-D

Lg,
Sterni (20.SSW)

Beitrag von berliner-kindl. 06.12.09 - 13:55 Uhr

Am besten garnix nehemen und aussitzen;-)

Beitrag von sterni2005 06.12.09 - 13:58 Uhr

Manchmal leichter gesagt als getan ;-)

Bin mit dem Husten wochenlang herumgelaufen und es wurde und wurde nicht besser.

Dann lieber mal auf Medis zurückgreifen,als wochenlang mit dem Mist herumzulaufen...

Beitrag von suenneli 06.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo Anja

Das hier haben einige Mamis in unserem Novembies 2008 Club zusammengetragen. Und was für unsere Kleinen gut ist, wird ganz sicher auch einer Schwangeren helfen#sonne

Drosera D12: klassisches Kindermittel bei heftigen Hustenanfällen besonders nach dem Niederlegen. Die krampfartigen Hustenattacken können zu Atemnot führen, bis hin zu einem Brechreiz.

Bei trockenem Husten im Anfangsstadium*: Aconitum / Belladonna D12

Bei Reizhusten/Kitzelhusten: Schüssle Salz Nr. 7 Magnesium Phosphoricum D6 2-3 mal tägl. 1 Tablette

Bei trockenem Husten mit wenig Schleim*: Bryonia, Drosera, Ciusticum/ Rumes je D12

Bei Husten mit starker Schleimbildung: Hepar sulfuris, Pulsatilla, Ipecacuanha, Tartarus stibiatus

Kartoffelwickel sind super, wenn sich der Schleim lösen soll. Der wirkt wirkt wirklich Wunder und ist Natur pur:
http://www.biomedicus.ch/index.php?id=kartoffelwickel

hier noch Zwiebel-Rezepte zur Heilung:

#blumeHustensaft Hustenreizlindernd
1 Zwiebel wie bei Rühreiern schneiden, in ein Glas geben, mit 2 Essl. Honig ziehen lassen, bis sich eine Flüssigkeit absetzt. Das kann gut mal 2 Stunden gehen.
Den Hustensaft nimmt man mehrmals täglich (3 - 5x tägl.) ein und soll übrigens auch gegen Halsschmerzen helfen, allerdings hab ich das noch nicht ausprobiert.

Den gleichen Saft kann man auch mit Zucker statt Honig machen, allerdings mach ich das immer mit Honig und nicht mit Zucker, weil der Honig auch nochmal eine heilende Wirkung hat (Man erinnere sich an die warme Milch mit Honig)

Dieser Hustensaft schmeckt kein Stück so wie es klingt. Ich find ihn sogar richtig lecker und ich kenne nur relativ wenige Leute die es nicht mögen.

#blumeHustensaft schleimlösend
2-3 Zwiebeln klein schneiden, mit 3 Esslöffeln Honig
süßen und 1/8 Liter Wasser dazugeben, fünf Minuten kochen lassen. Diesen Ansatz zu einem Saft oder Sirup auspressen und 3 bis 5mal täglich einen Teelöffel einnehmen.

Gute Besserund und eine schöne Kugelzeit
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08