Erbrechen - 7 Monate - wo gibt es Reisschleim- Elektrolyt-Lösung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nane29 06.12.09 - 14:25 Uhr

Hallo,

ich mache es mal kurz:

Unser Karlchen kotzt seit gestern Nachmittag.

Heute Früh war ich mit ihm in der Notfallpraxis. Alles soweit ok, Organe, Haut, Urin etc.

Milch spuckt er aus, Wasser heute Früh ok. Schläft viel und wirkt inzwischen ziemlich apatisch.
Wir beobachten das und fahren evtl. doch noch ins KH.

Bei Netdoktor steht was von Reisschleim-Elektrolyt-Lösung. Wo gibt es das am Sonntag? Apotheke? Ansonsten schicke ich meinen Mann zum Hbf, da hat Rossmann auf - gibt es das da?

Danke!
Jana

Beitrag von berliner-kindl. 06.12.09 - 14:34 Uhr

Reisschleim bei Rossmann

Elektrolyt in der Apo

Beitrag von sunflower.1976 06.12.09 - 14:37 Uhr

Hallo!

Elektrolyt-Lösung gibt es in der Apotheke.

Wenn Dein Kind häufig erbricht, kannst Du ihm alle 2-3 Minuten (auf die Uhr schauen oder Kurzzeitwecker stellen) einen Teelöffel Flüssigkeit geben.
Das wird eher drin behalten als mehrere Schlucke auf einmal, zudem entspricht es etwa der Menge, die ein Kind bei einer Infusion bekäme. Bleibt eine Stunde lang alles drin, kannst Du auf zwei Teelöffel alle 2-3 Minuten steigern. Das war der Rat unserer ehemaligen Ärztin.

Bis Du Elektrolytlösung hast, kannst Du improvisieren, indem Du Fenchel- oder Kamillentee oder extrem dünnen schwarzen Tee mit einer Messerspitze Kochsalz und 2 Esslöffeln Traubenzucker auf einen Liter mischst. Aber es geht auch Wasser pur, wenn Dein Kind alles andere verweigert.

Nahrung, also Reisschleim & Co. ist erstmal nebensächlich. wenn Dein Kind ein bißchen weniger bricht, kannst Du es mit Reisschleim probieren oder aber auch mit geschlagener Banane, geriebenem Apfel, Möhrenbrei oder zerdrückten Kartoffeln ohne Fett.

Gute Besserung!

LG Silvia

Beitrag von nane29 06.12.09 - 15:05 Uhr

Hi, danke! Habe eben mit einer Apotheke telefoniert, die sagten auch sowas.
Elektrolyt-Lösung bzw. Pulver habe ich sogar hier. Karlchen hat gerade ein paar Schlucke davon getrunken. Jetzt warte ich ab...
Du hast Recht, Reisschleim kann warten.

Danke!

Beitrag von miau2 06.12.09 - 17:32 Uhr

Hi,
auch wenn es jetzt einiges später ist - mit einem so jungen Baby, das nach Erbrechen zunehmend apathisch ist würde ich weder abwarten noch irgend etwas ausprobieren, sondern ins KH fahren. (Wobei ich auch mit einem größeren, apathisch wirkenden Kind fahren würde.)

Viele Grüße
Miau2