Fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von yvka77 06.12.09 - 15:45 Uhr

Hallo,
kann mir jemand sagen,ob sich nach einer fg ohne Ausscharbung der Zyklus verändert?Ich hatte sonst immer ein Zyklus von 30-32 Tagen.Nun hatte ich im November eine fg.Und meine nächste Blutung ist nun gekommen.Aber schon nach 26 Tagen.Sind das meine Regel oder sind das wie so zwischenblutungen?Ich möchte ja wieder ein Kind,nun weiß ich aber nicht,ob ich nach diesem zyklus mein Eisprung errechnen kann.
LG

Yvonne

Beitrag von sayuka 06.12.09 - 17:44 Uhr

Brauchtest du keine Ausschabung oder wolltest du nur keine? Was hat dir denn dein Arzt dazu gesagt? Nach einer FG solltest du eigntlich 3 Monate warten bis du es wieder probierst.

lg und ein knuddeln für dich

Beitrag von yvka77 06.12.09 - 18:39 Uhr

nein ich brauchte keine ausscharbung.Es ist alles so abgegangen.Hat zumindest mein Arzt gesagt.
Wegen einer neuen Schwangerschaft,sollte ich nur den November abwarten.Jetzt hat er mir auch wiéder meine Clomhexal verschrieben.
lg
yvka77