3-Tage-Fieber???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von danitizia 06.12.09 - 16:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine kleine hatte plötzlich von dienstag auf mittwoch hohes fieber bekommen. Teils um die 41 Grad.
Bin dann am Mittwoch gleich zum Doc.
Der meinte, sie hätte einen Infekt und verschrieb ihr ein Antibiotika und Fiebersenkendes Mittel.
Nachdem bis Donnerstag das Fieber nicht wirklich runterging, hab ich die kleine eingepackt und bin zu einem anderen Kinderarzt gegangen.
Die Ärztin hat etwas Blut aus dem Finger genommen und anhand des Ergebnisses meinte Sie, das Antibiotika absetzen.
Meine Maus hatte Durchfall und Bauchweh davon bekommen.
Die Ärztin hat uns dann Conium C600 mitgegeben. Innerhalb 2 Stunden war das Fieber weg.

So nun meine Frage:
Ich vermute die Kleine hatte gar keinen Infekt, denn seit heute hat sie den ganzen Körper voll mit roten Pünktchen.
Ich denke sie hatte das 3-Tage-Fieber.

Meint Ihr ich kann sie heute in die Badewanne tun? Es wäre langsam wirklich nötig...
Das Fieber ist seit Samstag früh ganz weg.

LG Daniela mit Letizia (Okt. 07)

Beitrag von jennygh 06.12.09 - 19:55 Uhr

hallo....

also....mein kleiner hatte es auch...ganz plötzlich fieber bis 41 und fast nichts hat geholfen.....

nach 3 tagen dann hatte er ganze viele rote kleine flecken auf rücken und bauch .....

er hatte das 3 tage fieber...

Lg