laufrad von Bulls oder Puky?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von t_ko80 06.12.09 - 17:41 Uhr

Hallo,
wir wollen meiner Tochter zu Weihnachten ein Laufrad schenken. Können uns aber nicht entscheiden, von welcher Firma. Wie sind Eure Erfahrungen? Bei dem Laufrad von Puky finde ich gut, dass man Lenker und Sattel verstellen kann in der Höhe. Das geht bei dem anderen nicht. Das andere von Bulls ist aus Aluminium und damit sehr leicht, was ich auch gut finde.
Wie sind Eure Erfahrungen? Was habt Ihr für Laufräder?
Vielen Dank und noch einen schönen 2. Advent.
Tanja

Beitrag von kuschelmaeuse 06.12.09 - 19:00 Uhr

Hallo,

wir haben Puky und würden wieder welche kaufen.

Kuschelmäuse

Beitrag von schillerfri 06.12.09 - 19:53 Uhr

Hallo Tanja,

wir haben eins von Puky, würde es immer wieder kaufen. Unser Sohn hat es mit 3 bekommen, jetzt ist er 4 und wir haben Sattel und Lenker schon 3 Mal höher gestellt, irgendwann ist es einfach so, dass es viel zu klein aussieht und dann kann man eben noch mal "nachbauen".

Es ist echt hart im Nehmen, denn mein Sohnemann ist nicht zimperlich, wenn es darum geht, über Bordsteine zu brettern usw.

Schwer finde ich es nicht, trage es aber auch nicht. Es gibt ja Kinder, die nicht wieder vom Spielplatz heimfahren wollen und dann trägt Mama das Rad, dann ist es zu überlegen, aber selbst dafür wäre es nicht zu schwer.

Unsere Tochter wird es bald erben und dann kriegt der Große ein Fahrrad.

LG, Ela!

Beitrag von kakin 06.12.09 - 22:51 Uhr

PUKY, ohne wenn und aber

KE