Gepulster Farbstofflaser und vereisen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jolida 06.12.09 - 17:52 Uhr

Hallöchen zusammen,
habe morgen einen Termin in der Laserklinik, da meine Tochter ein sehr großes Feuermal an Po, Bein und Fuß hat und dazu noch einige kleine Blutschwämme am Körper hat (auch an der Schamlippe)!
Ich bin so hin und her gerissen. Auf der einen Seite will ich sie nicht mit irgendwelchen Therapien plagen, doch auf der anderen Seite sagt man, dass wenn man das Feuermal jetzt lasert, wäre es vielleicht schon mit ein bis zwei Therapien überstanden (je 5 Min.), da es jetzt noch so leicht und die Haut dünn ist. Auch bezahlt es jetzt noch die Krankenkasse, aber wahrscheinlich nicht mehr, wenn sie größer ist.... Habt ihr Rat, was würdet ihr tun? Oder ncoh besser....hat jemand Erfahrungen mit lasern oder vereisen?

Danke ihr Liebe,
jolida

Beitrag von kruemel1606 06.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo,
also mein Sohn ist vereist worden. Er hatte einen Blutschwamm am Brustkorb und wir haben mit dem vereisen schon sehr früh angefangen (er war erst 2 Monate). Allerdings bin ich heute eher hin und her gerissen, ob ich es wieder so früh machen würde. Er hat jetzt eine ziemlich große Narbe da und eigentlich wartet man bei sowas mittlerweile erstmal zu, weil es doch oft von alleine weg geht. Allerdings hatten sie uns auch gesagt, dass es sehr groß werden würde... Ist die Frage jetzt ob eine Narbe besser ist?
Geht ihr morgen nur zur Beratung? Wenn ja, hör dir alles in Ruhe an und schlaf nochmal drüber.

Liebe Grüße,
Meike mit Jonas (2,5J. und Jule 4 Wochen)