Schwarzwälderkirschkuchen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lillyfee12 06.12.09 - 17:58 Uhr

Hallo,

wer kennt ein einfaches und schnelles Rezept für einen schnellen Schwarzwälderkirschkuchen?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße

Beitrag von jurbs 06.12.09 - 19:21 Uhr

3 biskuit - schoko tortenböden backen (geht ja schnell, oder einen backen und zerschneiden)

kirschen in kirschwasser mit etwas gelatine einkochen, so ne art marmeladenkonsitenz wäre gut

eine creme aus .... da drafst machen was du willst - macarpone, joghurt, quark - mach einfach eine steife creme, ggf mit etwas kirschwasser

und dann noch zusammenbauen und geraspelte schoko drüber...

Beitrag von accent 06.12.09 - 21:51 Uhr

Hallo,
hier mein Rezept für Faule:
Ich kaufe einen dunklen Wiener Boden und beträufle jeden mit etwas Kirschwasser.
2 Gläser Schattenmorellen werden mit Saft aufgekocht und mit Mondamin angedickt. Auskühlen lassen. Einige schöne Kirschen aufheben.
Außerdem brauchst Du 2-3 Becher geschlagene Sahne.
Auf den ersten Boden etwas Sahne streichen, darüber kommt die Kirschmasse; zweiter Boden drauf, ebenso verfahren. Der dritte Boden ist der Deckel. Deckel und Torte ringsrum mit Sahne bestreichen. Auf dem Deckel ringrum Sahnetupfer anbringen und in die Mitte eine Kirsche stecken. In die Mitte kommen Schokoraspeln - fertig!
Wenn Kids mitessen, wird der Boden natürlich nicht mit Schnaps, sondern mit etwas Saft beträufelt.

Grüsse
Linda