Dachte ich könnte drüber stehen!!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schnuze 06.12.09 - 18:20 Uhr

Hallo,

muß mich mal schnell ausheulen.

Hatte am 3.11. einen Notoperation bei der mir zwecks ELSS der linke EL entfernt wurde.

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit, treffen sich, schon seit 20 Jahren meine Eltern mit alten Arbeitskollegen zum Essen, mit allen Kindern und Kindeskindern. Und da war´s!!! Eine aus dem Kreis hat im März entbunden und ich dachte mir so schlimm wirds schon nicht werden, aber die kamen zur Tür rein und ich fing an zu heulen. Mein Mann hat gleich reagiert und mir ein Tempo gereicht und mich raus gebracht. Die ganze Zeit über konnte ich werder das Kind noch die Mutter anschauen, irgendwie fühlte ich mich schlecht dabei, aber ich brachte es nicht übers Herz.

So, danke, tat gut, sorry für´s #bla #bla


Lg Katja

Beitrag von cloud09 06.12.09 - 18:37 Uhr

Hallo!
Das tut mir wirklich sehr leid. Ich kenne das Gefühl. Man denkt, man hätte es einigermaßen im Griff und dann überkommt einem diese übermächtige Traurigkeit!
Hab Dir eine PN gesendet.

LG
Cloud+#stern#stern#stern

Beitrag von griesklein 06.12.09 - 18:39 Uhr

Tut mir sehr leid wegen deiner ELSS

Aber so wie ich gesehen habe hast du doch schon ein Kind ???#kratz

Da gehts dir besser als mir :-(


Ich hatte 4 FG und warte seit 5 Jahren auf ein Baby und dazu hab ich keinen ES


Alles gute du schaffst das

Beitrag von firneregiel 07.12.09 - 11:11 Uhr

Hallo katja,

kann dich gut verstehen! Ich dachte auch, ich hätte das ganze nach einem Monat bereits "verdaut". Aber dem war nicht so. Sobald ich eine Schwangere gesehen hab oder eine Mutter mit ihrem Neugeborenen war es aus und ich bin zusammen gebrochen.

Meine ELSS war im April und inzwischen kann ich mich auch wieder für Schwangere freuen. Es gibt zwar anfangs immer noch einen Stich, aber damit kann ich leben.

Kopf hoch, die Zeit heilt alle Wunden und irgendwann kommt dein Krümel wieder zu dir zurück.

Liebe Grüße
firne

Beitrag von 19lotte68 07.12.09 - 11:55 Uhr

Hallo Katja,

lass dich mal ganz feste #liebdrueck - ich kann dich so gut verstehen -
die Mutter einer Kiga-Freundin meiner Jüngsten - hat im Nov. wenige Tg. nach dem errechneten ET unseres ersten #stern entbunden - die seh ich jeden Tag und es versetzt mir immer wieder einen kleinen Stich wenn ich Mutter und die Kinder so sehe.

Ja, und dann erfahr ich noch, dass ´ne andere SS ist und Anfang Juni ET hat
- wie unser 2. #stern

lg lotte