Habe gerade WEHEN und Morgen Einleitung um 08:00 Uhr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ilha 06.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin schon 6 Tage über dem ET. Morgen habe ich um 08:00 Uhr im KHS meinen Termin zur Einleitung.
Habe jetzt seit ungefähr drei Stunden Wehen.
Kann mir jemand gute Tipps für die Einleitung Morgen geben?
Erfahrungsberichte zum Beispiel, wäre super.
Ich Danke EUCH.

LG ILHA SSW 40+6

Beitrag von brautjungfer 06.12.09 - 18:31 Uhr

hallo,

wenn du Wehen hast, braucht man doch nicht mehr einleiten. macht doch gar keinen Sinn.
ich würde allerdings mal in der Klinik anrufen und sagen das du Wehen hast damit sie dir das weitere vorgehen mitteilen können.

lg

Beitrag von baby.2010 06.12.09 - 18:41 Uhr

hi,ich hatte 3 einleitungen.
1x gel,1x scheidentablette,1x tropf.
alle haben direkt angeschlagen,die babys sind nach ca.6 stunden geboren.1 im wasser#verliebt
der tropf macht meiner meinung nach ziemlich starke schmerzen,würde ich lieber gel und tablette empfehlen!

warum haben denn die meisten hier keine "eigene" hebamme...die könnte in deinem fall jetzt ganz gut weiterhelfen.
an deiner stelle würde ich auch mal im KH anrufen und fragen,wie's weitergeht.vllt.muss ja gar keine einleitung mehr stattfinden.

wünsche dir viel glück und eine "schöne" geburt;-)

Beitrag von booo 06.12.09 - 19:27 Uhr

Wenn bis morgen nichts weiter geht würde ich trotzdem ganz normal ins Krankenhaus gehen, die Einleitung ist dann evtl nicht so stark angesetzt wie sonst

Beitrag von bunteblume 06.12.09 - 22:23 Uhr

Hallo,
bei meinem 1. Kind war das ähnlich. Ich hatte einen Termin im KH zum Wehenbelastungstest morgens um 8 h. Allerdings habe ich die Nacht davor leichte Wehen bekommen. Morgens wurde dann ein CTG geschrieben und ich sollte einen Wehencocktail zu mir nehmen um die Wehen zu verstärken, allerdings habe ich das abgelehnt und wurde sofort an den Wehentropf angeschlossen. Es stellte sich als eine gute Entscheidung raus, denn ich hatte eine absolute Wehenschwäche. Innerhalb von 3 Std. war der Kurze dann auf der Welt.
Mal sehen wie es diesmal bei mir verläuft.
Alles Gute und morgen viel #klee
LG