wurzelentzündung durch zu hohe Füllung-kann das sein??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von alana 06.12.09 - 18:57 Uhr

Hallo Ihr!

Nachdem ich wegen Schmerzen im Unterkiefer 4 mal beim Zahnarzt war, dieser nix finden konnte und nicht röntgen wollte, weil ich schwanger bin, hat er mich in die Kopfklinik geschickt.

Dort wurde geröntgt, und eine Entzündung im Kiefer festgestellt, direkt unter dem einen Backenzahn. Dieser ist jedoch total unauffällig, reagiert auf Kälte, beim Klopfen hab ich keine Schmerzen, und die Füllung die ich habe ist auch nicht tief.

Man hat auch festgestellt, dass die Füllung zu hoch war, was ich auch immer irgendwie gespürt hab, aber nach 4 mal abschleifen meinte Zahnarzt, das wäre ok so.

Also hat man mir die Füllung abgeschliffen, und gesagt, dass die Entzündung evtl auch von dem langen Kauen auf zu hoher Füllung kommen kann.
Jetzt soll ich eine Woche warten und wenn die Schmerzen nicht besser werden, brauch ich ne Wurzelbehandlung.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir ein bissl Mut machen?
Hab Angst vor ner Wurzelbehandlung.........und seit ich schwanger bin, bin ich eh emotional so labil.....

Danke für eure Antworten
LG Alana