Laminat auf Fliesen??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von schorti 06.12.09 - 19:07 Uhr

Hallo zusammen

Wir wollen uns ein Haus mieten und haben auch ein schönes gefunden. Leider hat das Haus im ganzen Wohnzimmer, Flur, Treppenhaus, Bäder und Küche weiße#aerger Fliesen.
Besonders im Wohnzimmer nervt mich das. Wir haben eine Tochter, die halt auch mal auf dem Boden sitzt und auch sonst finde ich es total ungemütlich.
Nun habe ich mir überlegt oder die Frage gestellt, ob man nicht auf den Fliesen Laminat verlegen könnte?!
#kratz#kratz

Also nur mit dem Einverständis des Vermieters und es müsste so sein, das man das später wieder rausnehmen kann ohne bleibende "Schäden" zu hinterlassen.

Kennt sich jemand aus??

Beitrag von muffin357 06.12.09 - 20:22 Uhr

hi --


klar geht das, -- Klicklaminat wird schwimmend verlegt und mit Dämmfolie/Trittschallfolie drunter passiert den Fliesen gar nix...

zwei Knackpunkte gibt es aber:

1. es könnte sein, die Türen laufen nicht mehr und müssten abgehobelt werden (was man ja später nicht mehr rückgängig machen kann

2. die Sockelleisten: -- die FLiesen bleiben wohl und man sieht sie auch, denn man kann schlecht Laminat Sockelleisten draufnageln - und kleben wird stressig beim Auszug, - abgesehen davon, dass die Fliesensockelleisten meist höher sind, als die Laminatleisten... (aber das wär mir ehrlich gesagt, egal,, weil Laminat mit Kind ist echt besser, auch wenn die Randleisten nicht gleich sind)

lg
tanja

Beitrag von schorti 06.12.09 - 21:00 Uhr

Danke für deine Antwort, mir ist das auch egal ob man das sieht. Es steht ja eh nen Sofa, ne Wohnwand und der Fernseher davor...

Beitrag von sparrow1967 06.12.09 - 21:14 Uhr

Laminat ist auch nicht wärmer als Fliesen.

Ich würde mir da eher schöne Läufer oder Teppiche ( Brücken) kaufen.


sparrow

Beitrag von schorti 06.12.09 - 22:13 Uhr

Wir haben jetzt auf dem Laminat einen Teppich. So würde ich es wieder machen. Aber nur Teppich mit Fliesen mag ich nicht so gerne.

Beitrag von muffin357 07.12.09 - 13:22 Uhr

hi,

kommt drauf an, was drunter ist. wir sind im EG mit Keller drunter (kalt) und wir haben im Esszimmer Fliesen und direkt nebenan im Wohnzimmer Laminat. Das ist ein Unterschied wie Tag+Nacht, wirklich, -- die Fliesen sind echt saukalt, -- logisch, -- ist ja auch direkt auf die Kellerdecke geklebt. Bei Laminat ist eine Isolierungsschicht dazwischen.

es besteht also doch ein Unterschied zwischen Fliesen+Laminat.

lg
tanja

Beitrag von wasteline 06.12.09 - 21:51 Uhr

Damit ist aber das Problem mit den zu kürzenden Türen aber noch nicht erledigt. Das könnte richtig Ärger mit dem Vermieter geben.

Beitrag von schorti 06.12.09 - 22:15 Uhr

Das ist wohl wahr. Naja, ich denke wir reden nochmal mit dem Makler. Der Makler erzählte, dass der Vermieter mit dem Haus nix zutun haben will. Wenn was ist würde er zahlen und gut. Zum Beispiel liegt in allen Schlafräumen Teppich und wenn wir dort Laminat haben wollten, würde der Vermieter das legen lassen oder uns das bezahlen. Genau wie die Decken noch neu kommen und das restliche Haus gerade neu renoviert wurde.

Beitrag von muffin357 07.12.09 - 13:23 Uhr

na dann kommt doch später auch kein schlechterer Boden drauf, -- dann dürfte der Eigenütmer auch sein OK zu den Türen geben...

Beitrag von coconut05 07.12.09 - 11:42 Uhr

Hallo,

Laminat ist da nicht viel besser als Fliesen. Auch total kalt und künstlich. Ich würde dann schon eher Parkett nehmen oder Kork.
Falls zu teuer, dann auch lieber auslegen mit Teppichen/Läufern.

Mit Laminat tust du dir und deinen Kindern keinen Gefallen.

LG
Sandra