Nicht Lachen..Mein Mann kann nicht mehr Ka....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lisanne1984 06.12.09 - 19:41 Uhr

Guten Abend

Bitte nicht lachen, aber brauch mal einen Rat, Mein Mann kann seit Donnerstag nicht mehr Kackern.... Und hat dazu auch noch bauchweh....

Was kann man zu sich nehmen um den Stuhlgang anzuregen....

Nun Habe ich schon ein wenig gegooglet und lese immer Man sollte zum Arzt gehen um andere Sachen auszuschließen.... Was könnte denn dahinter stecken?

Ich nehme an die Bauchschmerzen kommen davon das er eben nicht ka... kann !!!!


Weis jemand Rat?

LG Lisanne

Beitrag von berliner-kindl. 06.12.09 - 19:48 Uhr

Einlauf, kannst du ihm machen, oder beim Arzt

Beitrag von bienchen.2002. 06.12.09 - 19:54 Uhr

Hi,


Sauerkraut und Pflaumen(frisch oder getrocknete) wirken abführend.


Lg Tanja

Beitrag von raindrops2 06.12.09 - 19:56 Uhr

Versuchs mal mit Milchzucker, Pflaumensaft, Birnen, Feigen, Datteln....
Bei meiner Tochter (die ist allerdings erst 1 1/2) hat´s gut geholfen.

LG

RAIN #sonne

Beitrag von elcheveri 06.12.09 - 20:08 Uhr

Hallo
es gibt in der Apo sog Miniklisiters die er sich selber geben kann.............Pflaumensaft,Sauerkrautsaft,Milchzucker....

Lg

Beitrag von nicola_noah 06.12.09 - 20:10 Uhr

Hallo,

Hatte ich vor Kurzem auch.
Ich habe mir Dulcolax Zäpfchen in der Apotheke besorgt.
15 Minuten später hat´s wieder geklappt;-)

Beitrag von heffi19 06.12.09 - 20:20 Uhr

Plötzlichen und ungewöhnlichen Stuhlverhalt würde ich immer einem Arzt zeigen, das kann auch einen Darmverschluss zur Ursache haben...

Beitrag von schneckchen71 06.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo Lisanne,

es kann so vieles sein, sein Darm kann nen knick haben, sodass es eben nicht durchkommt, oder aber eine Verschlingung. Es gibt in der Apo viele verschiedene Dinge zum abführen, bei mir, wenn ich mit Verstopfung zu tun habe, da hilft Sauerkraut, denn darf aber die Nacht auch keiner bei mir schlafen#zitter#hicks,

Was habt ihr denn schon abführendes versucht?

Habt ihr Kernseife? Form davon unter warmen Wasser mal ein Zäpfchen, das räumt auch den Darm auf, sollte das aber nicht helfen, würde ich doch lieber zum Arzt gehen, nicht das der Darm wegplatzt.

LG

Beitrag von hundemutti 06.12.09 - 20:55 Uhr

hallo

such dir raus, welche apotheke notdienst hat und hol ein abführmittel. lactulose.

das hilft. das kann sehr weh tun, wenn man verstopfung hat.

sonst: viel trinken und bewegen.

Beitrag von lisanne1984 06.12.09 - 21:04 Uhr

Danke für Eure Antworten !

Also er kann ab und an auf klo gehen aber da kommt wohl nur immer ein bißchen raus, so richtig Hunger hat er auch nicht :( und eben Bauchweh dazu?

Ich würde dann morgen erstmal was aus der Apotheke holen und es ausprobieren wenn das nicht klappt eben zum Arzt????

Danke

LG Lisanne

Beitrag von wuzzi 06.12.09 - 21:16 Uhr

Wieso morgen?!? Morgen kann er, sollte er noch nicht gekonnt haben, zum Arzt! Und da würde ich an seiner Stelle dann aber sofort früh hingehen!

Schau welche Apotheke Notdienst hat und hol Deinem Mann was! Ich möchte mich mit sowas nicht die ganzen Nacht rumquälen müssen und meinen Partner möchte ich auch nicht so leiden sehen!

So und nu ab in die Apotheke!


wuzzi

Beitrag von lisanne1984 06.12.09 - 21:18 Uhr

;( Leider keiner hier in der Nähe und wir haben KEIN Auto *schnief* Dann werde ich morgen Früh Ihn gleich zum Arzt jagen.... #heul

Beitrag von wuzzi 06.12.09 - 21:21 Uhr

Haste niemanden der Dich fahren kann oder Dir was besorgen kann?

Ohne Auto kommt er doch auch zu keinem Arzt und mit Bauchweh Bus oder ähnliches zu fahren ... #schwitz

Beitrag von neelix1979 07.12.09 - 10:06 Uhr

Ich habe das Problem auch oft und es geht bei mir tagelang nichts. Glycerinzäpfchen sind super und Pflaumensaft. Milchzucker hilft auch. Zur Not ein EInlauf, doch meist helfen die anderen sachen auch gut. Viel trinken !

Beitrag von virginiapool 07.12.09 - 13:42 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.