Weisheitszahn schmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blumensee 06.12.09 - 20:08 Uhr

Hallo!

Ich hab seid vorgestern totale Weisheitszahn schmerzen..
Der Zahn müsste schon vor längerem gekommen sein..

Wahrscheinlich tut es jetzt weh, weil es nicht mehr alles so passt wie es soll, was weiß ich.

Gibt es für erstmal irgendwelche Hausmittelchen?

Ich bin in der 24. ssw und kann ja dann auch keine schmerzmittel nehmen:-( Ich werd noch wahnsinnig mit den schmerzen!!!

Wie sieht das aus, im Fall das die Weisheitszähne rausmüssen? Geht das in der SS auch??

Ich hab ziemliche Angst vorm Zahnarzt und will da eigentlich nicht hin, aber werd wohl nicht drum rum kommen.. Aber vor Ende der Woche geht es nicht, weil mein Kleinkind keine Minute ruhig sitzen kann, wir keine Babysitter haben.. und mein Mann vorher nachmittags keine zeit hat.. aber vielleicht geht der schmerz ja auch von allein weg, was ich hoffe und mir den arztbesuch ersparen würde..


Aber gibt es für erstmal Hausmittel, bis ich beim Arzt war???
Ich hoffe!

Hab schon kalten kamillentee getrunken, weil gelesen im Inet, aber hilft auch nicht wirklich
:-( Diese Schmerzen!!Ahhhh

Beitrag von sarah-sophie 06.12.09 - 20:14 Uhr

Hallo,

ach ja das kennich zu gut. Meine Weißheitszähne muckern immer mal, und nun auch in der schwangerschaft. ich habe schon viel probiert und eigentlich müssten sie raus. Aber wenn das Zahnfleisch entzündet ist, würde auch der Zahnarzt erstmal versuchen die Entzündung rauszukriegen, weil mit Entzündung würden sie nie operieren. Wenn du ne Karies drin hast, würde er bohren, weil du geschrieben hast, er ist schon raus.
Mein hausmittel ist, spülen mit "Listerine" Mundwasser. Mehrmals täglich und damit kriegt man ne Entzüdnung gut weg. Ist zumindest bei mir so. Aber wo die igentlich ursache bei dir liegt, kann man natürlich so nicht sagen :O)
Viel glück, dass es hilft :O)

Beitrag von delfindelfin1 06.12.09 - 20:16 Uhr

hallo du

das ist ja ein mist.

probier mal auf nelken zu beißen die haben eine betäubende wirkung. ansonsten ist auch mal eine paracetqamol erlaubt. ansonsten ruf doch mal morgen beim zahnarzt an vielleicht können die dir erstmal einen tipp geben

rebekka

Beitrag von mommy86 06.12.09 - 21:23 Uhr

Wirst wohl auch noch weise in der Schwangerschaft! #huepf
Sorry, aber ich kenn das! Mir ist einer rausgeschlüpft jetzt in der Schwangerschaft. Die letzten Tage hatte ich total die Schmerzen da, weil der durchs Zahnfleisch gebrochen ist. Nun is er da und es geht wieder. Ich hab blos immer viel mit Mundwasser gespült um infekionen zu vermeiden. Den schmerz musste ich halt aushalten, aber ich kann dich gut verstehen. Geht aber wieder vorbei. #liebdrueck