30 SSW und keinen Ultraschall mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bampop2708 06.12.09 - 20:35 Uhr

....Hallo zusammen.
Ich hatte letzten Monta SSW 29+2 meinen letzten Ultraschall.:-(
Nun soll ich so lange warten bis sie geboren ist?
Dann weiss ich ja gar nicht was sie so zunimmt.....

Mein Arzt macht leider nur die 3 vorgeschriebenen Ultraschalluntersuchungen.
10,20,30 SSW- fertig.
Habe schon 2 Ultraschalls dazwischen selbst bezahlt.meint ihr ich soll noch einen machen lassen?
Wenn ja wann am besten??

Ist hier noch jemand der keinen Ultraschall mehr bekommt??

Liebe Grüsse
Bampop 30+1

Beitrag von thamina 06.12.09 - 20:37 Uhr

#kratz

Recht hat dein Arzt.

Zahl den US wenn du noch einen willst. #gruebel Versteh die Frage nicht so recht...

Beitrag von inoola 06.12.09 - 20:40 Uhr

also ich würde so in der 36 ssw noch einen machen lassen wenn du dein kleines nochmal vorher sehen möchtest :)
wenn du dir noch 2 us gönnen möchtest dann 34 und 38ssw :)
lg inoo

Beitrag von carina6185 06.12.09 - 20:39 Uhr

huhu


jaaaaaaaaa ich bekomme auch keinen mehr...meine ärztin sagt immer ist ja aus medizinischen gründen nicht nötig..da könnte ich der tante immer ins gesicht springen :-D...
aber ich lasse jetzt keinen mehr machen weil soooo viel siehste ja auch nicht mehr...aber wenn du wissen willst wieviel sie wiegt würde ich kurz vor et noch mal nen us machen lassen...:-)

glg
carina+ babyboy et-19

Beitrag von smile-lady 06.12.09 - 20:39 Uhr

hallo,
ich zahle auch für meine ultraschalluntersuchungen...
dann mach doch nen termin aus für nen neuen wenn du dich dann sicherer fühlst natürlich musst du den dann bezahlen aber ich tue das gern damit ich weiss meinen zwillis geht es gut...


lg jacki

Beitrag von sana78 06.12.09 - 20:40 Uhr

Hi,

also mir wäre es auch zu unsicher...
zum glück macht mein FA immer Ultraschalluntersuchungen, bekomme aber nur bei den vorgeschriebenen Untersuchungen ein Bild !
Ich würde an deiner stelle noch eine Untersuchung selber zahlen... mir wäre es sicherer !

Lg Sandra

Beitrag von nima74 06.12.09 - 20:41 Uhr

Laß dich nicht ärgern...

Ich habe bei jeder Vorsorge US bekommen. Ich würde den Arzt wechseln. Ist doch klar, dass man das Baby gerne öfter sehen würde vor allem wenn man noch 10 Wochen warten muss. Ansonsten zahlst du ihn selber. Würde ich zumindest machen. Verständnislose Ärzte... furchtbar:-(

LG

Nima

Beitrag von susaheld 06.12.09 - 20:49 Uhr

Das hat nichts mit Verständnislos zu tun, sondern damit, dass die Ärzte für eine Leistung (US) keine Bezahlung bekommen (von der KK).
Wenn einem der US noch soooo wichtig ist, dann zahlt man den eben selber. Wobei man in den letzten Wochen nicht mehr viel sieht, und das Gewicht ausrechnen ist sowas von unsicher.
Der US ist eine medizinische Vorsorge und kein Baby-TV! Und wenn jede Schwanger ständig US bekommen würde, wäre mal wieder die KK pleite. ;-)

LG
Susanne

Beitrag von babsi1972 06.12.09 - 21:19 Uhr

Ja sehe ich auch so. :-)

lg
Babsi (KS-21)

Beitrag von wollywell 06.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo,
also ich hab gleich am Anfang ein Paket gebucht.
Bei jeder Vorsorge US mit 3D. Hab 100 Euro dafür bezahlt. Bekomme den US jedes mal auf eine CD gebrannt.
Du bekommst bestimmt auch noch eine Überweisung zur Vorstellung in die Klinik, da wird (also bei mir war das immer so) auch ein US gemacht.

Ich verstehe die FÄ schon, das sie nur die vorgeschriebenen US machen. Denn wer arbeitet schon umsonst. So hammermäßig verdienen die Ärzte auch nicht.

Also dann musst selber entscheiden, ob nochmal zahlst oder nicht.

Alles gute weiterhin

LG Wolly 20+6#verliebt

Beitrag von nana13 06.12.09 - 21:00 Uhr

Hi,

Ich finde die 3 ul langen längstens.
klar ist es schön die kleinen zusehn, aber du hast ja die kleine bald in den armen.

meine mutter hatte bei mir vor 28 jahren gar kein ul schall.
bei meinem jüngeren bruder, aber nur um eine zwillings ss auszuschliessen.

würdeste du ab einem bestimmtem gewicht einen ks machen wollen? oder warum ist dir das gewicht so wichtig?

verstehe nicht warum so viele jedes mal und am libsten jede woche einen ul wollen.
vertraut doch eurem kleinen und eurem körper.
wen etwas nicht so gut ist merkt man es normlerweise auch ohne ul.

lg nana

Beitrag von bampop2708 06.12.09 - 22:07 Uhr

KS mach ich sowieso,unabhängig vom gewicht.Hat andere gründe.
Nee,ich find das eigentlich völlig normal das man sein Baby mehr als 3 mal in 9 Monaten sehen kann.Und leider bin ich auch die einzige von meinen Bekannten die so wenig Ultraschalls bekommen.
Deswegen ist es unfair,wenn die mir alle 2 Wochen das neue Gewicht und Grösse mitteilen können und ich nicht.
Aber ich zahl dann lieber extra,als den Arzt zu wechseln.


Bampop 30+1

Ps.Vor 28 Jahren gab es die Möglichkeiten ja noch gar nicht.Finde es schon gut,wenn mehr Untersuchungen gemacht würden.Vorsicht ist besser als Nachsicht- meine Meinung

Beitrag von myimmortal1977 06.12.09 - 22:08 Uhr

Es sollte noch einer oder auch zwei kurz vor der Geburt erfolgen.

I. d. R. ist es so, dass der Mutterkuchen zum Ende der SS hin verkalken kann. Das kann kein Arzt durch die Bauchdecke sehen.

Musst ihn/sie mal drauf ansprechen. Es sollte kurz vorher noch einer erfolgen. So hatte es mir damals meine FA erklärt und es ist auch so passiert.

LG Janette

Beitrag von steffi0710 07.12.09 - 09:49 Uhr

Also ich bin nun aktuell 19+3 SSW. Und ich war in der Zeit schon mehrmals beim FA, und ich bekam jedesmal einen US und keinen musste ich bis jetzt bezahlen. Wenn man sagt, dass man Beschwerden hat, macht mein FA i.d.R immer einen US und ich habe auch schon 4 Bilder bisher. Bin mit meinem FA sehr zufrieden und er nimmt sich immer Zeit.

Aber wenn mein FA auch nur die 3 bestimten US machen würde, würde ich bestimmt einen weiteren machen lassen. Oder versuch doch einfach mal, ein paar harmlose Beschwerden vorzutäuschen, vielleicht guckt dein FA dann auch nochmal so nach deinem Würmchen.

Alles Gute weiterhin.

LG