Auswertun Ovutest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von specki1009 06.12.09 - 20:50 Uhr

Hallo,
ich habe diesen Monat meinen ES weder anhand ZS noch Ziehen im Unterleib festmachen können ABER ich habe Ovus da gehabt und hatte

Mo: negativ
Di: nicht getestet
Mi: fett positiv
Do: positiv (deutlich aber nicht so fett wie Mi)

War mein ES nun am Mi oder Do?

Ich hatte keine weiteren Ovus mehr und habe daher auch nicht mehr getestet. Wie sehr kann man sich auf diese Tests verlassen?

Bienchen haben wir regelmäßig gesetzt und ich denke von der Seite her kann ich es ruhig angehen aber da ich die anderen Anzeichen nicht hatte bin ich sehr unsicher...

Über paar Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank
Carolin

Beitrag von schnuffi2702 06.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo Carolin,

ich denke dein ES war am Do,da es ja immer heißt das er bei fett positiv in den nächsten 24h eintritt.Drück dir die Daumen#klee
Lg:Katrin

Beitrag von specki1009 06.12.09 - 21:28 Uhr

Danke
Merke sonst meinen ES anhand ZS sehr deutlich und diesen Monat ist alles irgendwie anders.

Wie sicher ist denn dass der Ovu recht hat? Oder werden die durch sehr viele Dinge beeinflußt?

Liebe Grüße
Carolin

Beitrag von schnuffi2702 06.12.09 - 21:39 Uhr

ich gehe davon aus das die Ovus schon recht sicher sind.Man hört zwar manchmal das die günstigen nicht ganz so sicher sind aber bei mir hat es funktioniert.Ich war froh das ich Sie hatte,da sich mein ES 6 Tage verschoben hat.Hab es allerdings auch anhand von ZS und MS bemerkt.