Was hat man während der Geburt an?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jendare 06.12.09 - 20:52 Uhr

Meine erste Geburt ist schon fast 14 jahre her...irgendwie weis sich nicht mehr was ich da anhatte...
untenrum nackt... aber oben rum?

irgendwas zum aufknöpfen ? oder bekommt man was vom krankenhaus?

Beitrag von perserkater 06.12.09 - 21:09 Uhr

Hallo

Ich hatte ein Longshirt an. So wie ein ganz langes T-shirt. Nimm noch ne bequeme Hose mit, die ganze Zeit ist man ja nicht nackt nur zu den Untersuchungen und in der "Endphase"

LG

Beitrag von emmy06 06.12.09 - 22:22 Uhr

mir ist nachts im kh-bett die fruchtblase geplatzt. ab dato kamen sofort alle 2-3 minuten starke wehen und 2 stunden später war unser sohn auch schon geboren...

ich trug meinen schlafanzug, von dem ich dann lediglich unterteil und slip auszog... zu mehr hatte ich weder zeit, noch nerven...


lg

Beitrag von sarah2201 06.12.09 - 23:22 Uhr

hi also ich hatte im vrwehenzimmer ne kurze hose und t-shirt an...
im kreissaal dann nur noch das shirt, untenrum nur noch ne decke
bevor sie die fruchtblase aufgemacht haben sollte ich mir dann ein op-hemd anziehen, da sie meinten es könne sein das gleich die herztöne schlecht werden und wir einen ks machen müssen.

lg sarah

Beitrag von superschatz 07.12.09 - 00:26 Uhr

Hallo,

als ich von der Station in den Kreissaal kam, hatte ich halt noch normale Sachen an, Jogginghose, Shirt und Jacke. Nachdem ich aus der Wanne raus war, habe ich dann ein langes LA-Nachthemd angezogen, eigentlich lag ich untenrum stundenlang nackt rum. Ich hatte halt nur so ein Läppchen drüber. :-) Aber bewusst wurde es mir eh erst nach der Geburt.

Ich mag die Hemdchen vom Krankenhaus nicht.

LG
Superschatz

Beitrag von mini1986 07.12.09 - 09:01 Uhr

Hi!
Ich hatte nen t-shirt an, das mir in der ss gut passte, war glaub sogar nen umstandsshirt!
Ein schwarzes ist empfehlenswert, weiß ist vies wegen dem blut, sieht man ja aus wie nen schwein was geschlachtet wurde!:-p

Lg mini

Beitrag von jessi273 07.12.09 - 13:31 Uhr

nuja, muß ja nicht sein;-) mein t-shirt war hellblau-weiß gestreift und da war nicht ein fleck drauf#gruebel ich habe mir für die heimfahrt lediglich etwas anderes angezogen, da ich kurz noch unter die dusche gehüpft bin danach und natürlich nicht mehr in die getragenen klamotten wollte. ach doch, die hose war die gleiche auf dem heimweg#freu

*lg*

Beitrag von jessica.g1 07.12.09 - 09:09 Uhr

Hallo,

ich hatte eine Wehentropf-Einleitung. Als zunächst alles easy war hatte ich mein Longshirt und eine Jogginghose an. Als es mit den Wehen losging hat mich die Hebamme ausgezogen - komplett und mich in ein KH-Flügelhemd gesteckt. Fand ich ganz angenehm. Mit rumlaufen wars bei mir sowieso nichts.


LG


Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 27.SSW

Beitrag von uvd 07.12.09 - 09:21 Uhr

ich war bei der 4. geburt komplett nackt - es war einfach herrlich, zwanglos sein zu können und ohne falsches schamgefühl ein kind zur welt zu bringen, allein der natur gehorchend.
die maus kam zuhause im geburtspool zur welt, es war eine absolute traumgeburt.

Beitrag von perserkater 07.12.09 - 09:58 Uhr

Zu Hause ist es glaub ich eh am schönsten und da würde ich auch komplett nackt sein.
Aber im KH hätte ich das nicht gewollt.;-)

Beitrag von nisivogel2604 07.12.09 - 10:34 Uhr

ein stinkenormales Tshirt tuts.

LG

Beitrag von lilliana 07.12.09 - 11:23 Uhr

ich hab es gerade noch geschafft die hose auszuziehen ;-) also meine ganz normalen klamotten, in dem fall ein einfaches LA-Shirt

Beitrag von katy1210 07.12.09 - 11:33 Uhr

Hi,
bevor es aufs Bett ging war ich in der Wanne und da hatte ich nix an, danach hab ich mir dann so ein Krankenhaushemd geben lassen. War auch für die PDA ganz praktisch.

LG Katja

Beitrag von spunk-hh 07.12.09 - 12:41 Uhr

ich habe ein Krankenhausnachthemd getragen. Spar dir Deine Nachthemden und Shirts lieber für die Zeit auf der Station auf. Während der Geburt wird es ja teilweise auch vollgeblutet und vollgeschwitzt....

Beitrag von madmat 07.12.09 - 13:05 Uhr

Hallo,

1. Geburt: KH Hemdchen wegen Notkaiserschnitt
2. Geburt: Schlafanzugoberteil
3. Geburt: T-Shirt
4. Geburt: KH Hemdchen wegen Notkaiserschnitt

lg

Beitrag von jessi273 07.12.09 - 13:28 Uhr

hey,

ich hatte meine ganz normalen klamotten an, t-shirt und hose. naja, die hose zum schluß natürlich nicht mehr;-)

*lg*

Beitrag von escada87 07.12.09 - 15:29 Uhr

ich musst zuerst einmal eine Zeit lang überlegen....

also am Anfang ein einfaches Shirt und meine Lieblings-Jogginhose in der ich mich am Wohlsten fühlte :-)

nachdem ich dann unten herum auslief#zitter war allerdings noch nicht die Fruchtblase, hatte ich nur mehr so ein KH-Kleidchen (Bluse) an.... als ich dann in die Wanne kam glaube ich nichts mehr... außer auf der Brust eine Mullwindel

ich fühlte mich so gut in dieser warmen Wanne und so frei... dieses Gefühl werde ich ein Leben lang nicht vergessen#verliebt

Beitrag von sunflow82 07.12.09 - 17:14 Uhr

Ich hatte ne Jogginghose Unterhemd und T-Shirt. Bis aufs hemdchen hab ich dann irgendwann alle ausgehabt.

Beitrag von shorty23 07.12.09 - 21:04 Uhr

Ich hatte so ein ganz ganz großes T-Shirt an (bin sehr klein und das Shirt ist XXL oder so), was ich jetzt auch nicht so arg hübsch fand (falls Blut oder so was drauf käme, war aber alles kein Problem). Ich finde Hauptsache bequem und du fühlst dich ok darin. Nach der Geburt habe ich es dann hochgeschoben oder so, weil meine Kleine ja dann auf der Brust lag, aber das weiß ich nicht mehr so recht, nur dass es tierisch heiß war (war auch August!!).

Beitrag von engel15081971 08.12.09 - 10:34 Uhr

Während der ersten Geburtsphasen hatte ich ne Jogginghose und ein T-Shirt an, da ich noch viel im KH herumgelaufen bin, aber während der Entbindung hatte ich nur ein Longshirt an, und das bei allen drei Geburten!