Brauch mal kurz eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kruemmel79 06.12.09 - 21:05 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich steh gerade etwas auf dem Schlauch, was die Nahrungsempfehlung auf der Packung angeht.

Da steht nun 4. Monat. Ja nach Beendigung des dritten Monats?

Unsere Lena ist nun 3 Monate alt( geb. 2.9.09), haben heute das Gefühl, das ihr ihre 165ml nicht mehr reichen( meckert schon nach 3 Stunden, obwohl sie sonst immer mindestens 4 Stunden durchgehalten hat). Ob es nun ein Schub ist oder nicht ist ja egal, werde ihr mehr anbieten.

Dennoch verstehe ich die blöde Packung nicht. 4. Monat heißt das nun nach abgeschlossenen 3 Monaten, oder wie??


Danke für eure Hilfe und einen schönen rest Nikolaus. #niko

LG Verena

Beitrag von 98honolulu 06.12.09 - 21:08 Uhr

Lies nicht das, was auf der Packungsbeilage steht. Solange du Pre oder 1er gibst, kann sie soviel und sooft trinken wie sie möchte.

LG

PS. Alle 3h trinken mit 3 Monaten ist allerdings nicht ungewöhnlich, sondern ganz normal!

Beitrag von sechskinder 06.12.09 - 21:09 Uhr

hallo,
ja 4 .monat ist nach beendigung des 3. monats.

lg sechskinder (jetzt 7)#verliebt

Beitrag von perserkater 06.12.09 - 21:12 Uhr

Hallo

Wenn du Beikost meinst dann lies mal genauer, NACH dem 4. Monat, also 4 vollendete Monate.

Meine Tochter kommt alle 2-3 Stunden und das ist völlig normal.

LG

Beitrag von kruemmel79 06.12.09 - 21:15 Uhr



Hi Ne nicht NACH, sondern 4. Monat und es geht um Flaschennahrung.

LG

Beitrag von perserkater 06.12.09 - 21:16 Uhr

Was ist das denn für eine Marke? Kenn ich gar nicht.#gruebel

Beitrag von kruemmel79 06.12.09 - 21:19 Uhr

Beba. da steht halt nur 4. Monat, nicht nach oder ab.

Deshalb bin ich ja verwirrt :-)

Beitrag von kruemmel79 06.12.09 - 21:13 Uhr

Huhu

Ich geb ihr 1er Nahrung und weiß auch das es nur Empfehlungen sind. Trotzdem fand ich es etwas verwirrend ;-)

Werde morgen mal ausprobieren, ob sie die 200ml schafft.

Danke euch und einen schönen abend

Beitrag von mukmukk 06.12.09 - 23:04 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist nun gute 6 Monate alt und bekommt Beba Pre HA. Ich konnte mich nie an die Angaben auf der Packung halten, da sie immer weniger getrunken hat. Ich mache eine Menge x und entweder sie trinkt nicht aus oder sie möchte sogar noch mehr - dann bekommt sie das natürlich auch. Dafür fällt die nächste Mahlzeit manchmal auch kleiner aus. Ein Rhythmus von 3 Stunden ist völlig normal, finde ich.

Zurzeit mache ich immer Flaschen mit 200ml und kippe häufig die Hälfte weg - ein anders Mal mache ich noch 60ml nach. So genau kann man das nie vorhersagen...

Ich habe 4. Monat als vierten Lebensmonat (also drei Monate alt) interpretiert. Im Übrigen sind die Angaben auf den Packungen lediglich Richtwerte und das Kind bestimmt die jeweilige Menge. Die Kleinen sollten jedoch wohl nicht mehr als 1000ml am Tag trinken, da die Nieren das noch nicht mitmachen.

LG,
Steffi

Beitrag von kruemmel79 07.12.09 - 09:50 Uhr

Morgen Steffi.
Ich hab Lena heute morgen 200ml gemacht und sie hat ausgetrunken. Also denke ich das sie es nun braucht.

LG Verena