Flüssigkeit kommt aus meiner Brust

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von woman222 06.12.09 - 21:10 Uhr

Hallo ihr lieben...


oh mein gott.... ganz ganz komisch! Mhm ich und mein Freund wünschen uns schon seid längerer Zeit ein Baby. Bis jetzt hats leider noch nicht geklappt! Wir lassen uns nicht einschüchtern..

seit TAGEN habe ich immer mal wieder komische Bauchschmerzen mit Übelkeit... und vor 2 tagen ist mir dann vor dem duschen aufgefallen, dass aus meiner rechten brustwarze flüssigkeit raus kommt. Die ist soo weißlich... ich habe echt keine ahnung was das sein kann..
Nun habe ich heute auch noch meine Periode bekommen.. hab auch ordentliche schmerzen echt doof... und richtig unangenehm.

was kann das sein, dass aus meiner Brust flüüigkeit kommt?!

bitte berichtet mir ob ihr das auch kennt und was es war..
ahh ich kriege einen zu viel!

ganz liebe grüße woman222

Beitrag von astroflocke 06.12.09 - 21:12 Uhr

Mhhh schon komisch !

Das hatte ich jedoch eher klar als ich mit meinem sohn in der 20 ssw war !

Sonst habe ich das noch nicht gehört !

Beitrag von woman222 06.12.09 - 21:16 Uhr

mhmm.... sollte dann morgem mal meinem FA aufsuchen und vorbei schaunem um dies abklären zu lassen..

komisch ist es ja wirklich

Beitrag von milka2680 06.12.09 - 22:15 Uhr

Hi

Also das hatte ich bei meiner letzten ss auch und zwar 3 tage vor NMT und wir hatten dann gleich nen Test gemacht der auch positiv war.

LG milka

Beitrag von sunshine_michelle 06.12.09 - 21:17 Uhr

Ich kenne das auch nur bei Schwangeren und meistens auch eher gegen Ende der SS!
Aber wenn du heute deine Mens. bekommen hast, ist das wohl eher unwahrscheinlich.
Vielleicht hat jemand anderes eine Idee. Wenn es nochmal vorkommt, wuerde ich es evtl. vom FA abklaeren lassen.

Beitrag von woman222 06.12.09 - 21:19 Uhr

Ja, wie gesagt seid 2-3 tagen hab ich das.. immer tröfchenweise dass es raus kommt...

ich weiß es auch nicht.... wundert mich nur sehr

Beitrag von minda 06.12.09 - 21:26 Uhr

Hi!!!
das kenn ich.
weißlich wenn nicht sogar milchig so fast einen tropfen.
laut meinem fa nichts schlimmes was hormonalles.
gruß

Beitrag von -bambini- 06.12.09 - 22:09 Uhr

Hey also meine mama hatte auch das gleiche wie du und dann hatt sie ein test gemacht und sie war schwanger#schwanger mit mir#huepf
Vielleicht ist das bei dir auch so!!!
l.g bambini

Beitrag von cattie 06.12.09 - 22:10 Uhr

Ich weiß zwar nicht, woran das liegt, aber ich hatte das auch schon ein paar Mal, obwohl ich nicht schwanger war. Meist wirklich nur so ein winziger Tropfen, aber es war auch mal etwas mehr (ca 1/2 Teelöffel voll). Irgendwann ging das aber immer wieder weg. Bin ganz froh, dass nicht nur ich sowas habe =D

Beitrag von ana.. 07.12.09 - 00:21 Uhr

Hallo,

das hab ich auch.

Kurz nachdem ich meine Pille abgesetzt hab,fing es an.
Ich war bei meiner Frauenärztin, die sagte es könne eine Hormonstörung sein und nahm mir Blut ab.
Hab mir leider nicht gemerkt, wie das Hormon hieß..

Bei mir wars keine Hormonstörung, und ne andere Ursache hat sie auch nicht gefunden:-(

Geh auf jeden Fall zum Arzt und lass nachsehn.Sicher ist sicher.

Viel Glück#klee

Beitrag von hemizo 07.12.09 - 06:35 Uhr

Sie meinte bestimmt Prolaktin.

Wenn der Prolaktinwert erhöht ist kann Flüssigkeit aus der Brust kommen.

Ich würd auch zum DOc und den Wert messen lassen, wenn er erhöht ist wird SS werden schwieriger.