Wie Wasser trinken beibringen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von melanie1987 06.12.09 - 21:22 Uhr

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen... Mein Sohn wird voll gestillt. Vor ca. 3 Wochen haben wir mit Beikost zu Mittag begonnen, nun haben wir zu Mittag, Nachmittag und Abends zum Stillen Brei und Obst eingeführt... NAchdem der KiA meinte, wir sollten schon langsam anfangen, ihn an Wasser zu gewöhnen, hatten wir das auch versucht. Wir haben eine Trinklerntasse gekauft mit einer weichen Trinktülle (damit er sich nicht weh tun kann), aber ihm graust es vor diesem Teil und das Wasser ist anscheinend auch nicht seins, ich weiß es ist ein neuer Geschmack, aber damit will er sich absolut nicht beschäftigen...

Jetzt wollte ich fragen, wie ihr euren Stillbabys Wasser bzw. Tee trinken beigebracht habt? Hab auch schon probiert, in diese Tasse MuMi hineinzutun, aber er nuckelt nicht wirklich an der TÜlle! Gibt es da einen Trick??

Vielen Dank im Vorhinein!

LG aus Österreich

Meli und Marcel Pascal *03-07-09

Beitrag von muddi08 06.12.09 - 21:36 Uhr

Wir haben gleich mit einer normalen Kindertasse angefangen, klar, anfangs geht mehr daneben, als in das Kind. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Und was das Wasser angeht: immer wieder anbieten. Meiner hat mir auch immer gerne dabei zugeschaut, wie ich trinke, und dann wollte er immer aus meinem Glas trinken. Also vielleicht einfach mal Vorbild sein, Kinder machen doch bekanntlich alles nach ;-)

Viel Erfolg!

Beitrag von alissa30 06.12.09 - 22:20 Uhr

haargenauso haben wirs auch gemacht...