Carum Carvi-- Kümmelzäpfchen-- wie zerteilen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sako2000 06.12.09 - 21:33 Uhr

Hallo Mamis,

meine Tochter ist jetzt 5 Wochen alt und hat tierische Blähungen und quält sich doll.
Nun sind wir auf die Carum Carvi - Zäpfchen gestossen (1g).
Die verträgt sie ganz gut, allerdings haben wir ein Problem mit dem Zerteilen der Dinger. Im Beipackzettel steht, dass man die Zäpfchen teilen soll, allerdings zufällt dann immer die eine Hälfte.
Kann ich ein ganzes Zäpfchen geben und wenn nein, gibts einen Trick beim Zerteilen?


Bin dankbar über Eure Antworten,
LG,
Claudia

Beitrag von doro290505 06.12.09 - 21:37 Uhr

versuche es mal, indem Du das Messer vorm durchschneiden erwärmst.

lg
Doro

Beitrag von christel78 06.12.09 - 21:38 Uhr

Hallo Claudia,

ich würde mich lieber an die angegebene Dosierung halten. Hast Du es denn schon mal mit einem erwärmten Messer versucht? Einfach Messer unter heißes Wasser halten. Das hat bei uns einigermaßen geklappt.

LG und viel Erfolg
Christel

Beitrag von kiwi-kirsche 06.12.09 - 21:42 Uhr

Hey,

das hat mich auch immer tierisch angenervt...
irgendwann hab ich das dann so gemacht und hab die dinger halbiert, aber nicht quer.
und dann das ende ohne spitze habe ich dann einfach angespitzt;)
Richtige Handarbeit;)))

lg
Kiwi

Beitrag von meredith-84 06.12.09 - 21:45 Uhr

ich habe mir das mit dem teilen gespart und habe immer ein ganzes zäpfchen gegeben. es ist schließlich nur ein kümmelzäpfchen...!

Beitrag von daiquieri 06.12.09 - 21:46 Uhr

Wir haben die Zäpfchen immer in der Folie gelassen und mit einer Schere geteilt, das hat prima funktioniert und die zweite Hälfte blieb gleich noch sauber verpackt.

Gruß
daiquieri

Beitrag von jessi273 06.12.09 - 21:46 Uhr

hey,

ich habe einfach die größeren stückchen einzeln in den po geschoben#schein ist ja auch angenehmer als so ein großes stück auf einmal#schwitz

*lg*

Beitrag von snail 06.12.09 - 21:47 Uhr

Hallo Claudia,

da gibt es keinen Trick - die Dinger zerbröseln einfach. Ich hab mit der Firma vor 2 Wochen telefoniert und mal nachgefragt weils mich so geärgert hat. Die Problematik ist bekannt, man arbeitet an einer Lösung und sie empfehlen, die Zäpfchen quer zu teilen und das stumpfe Ende mit warmen Wasser oder mit warmen Händen zurecht formen.

Einen anderen Rat hab ich leider auch nicht auf Lager - mit dem Messer erwärmen klappt bei uns leider auch nicht.

Gutes Gelingen und einen schönen Abend
snail

Beitrag von sako2000 06.12.09 - 22:00 Uhr

1000 Dank fuer die vielen Antworten!!!
Ich probiers mal quer und spitze die DInger an.

Lg und Euch ebenfalls einen schoenen Abend,
Claudia

Beitrag von trudeline26 06.12.09 - 22:28 Uhr

...ich frage mich immer, warum die nicht einfach kleinere Zäpfchen produzieren???? #kratz

Beitrag von nolalou 07.12.09 - 09:49 Uhr

mir gings genauso.... und ich habe mich freundlich! bei den WALA werken beschwert. Und siehe da: nen Tipp (nein, das mit dem warmen messer fkt. nicht) hatten sie auch nicht ....aber ne ersatzpackung habe ich bekommen. Fand ich sehr nett.

Die werke wissen von dem "Problem"- scheut euch nicht, den mund aufzumachen. Immerin bezahlt man für die dinger einiges....

LG nola

Beitrag von cccatch 07.12.09 - 14:31 Uhr

Kann ich nur bestätigen.
Ich hab auch mit WALA telefoniert. Bekanntes Problem und ich hab auch eine "Ersatzpackung" kostenlos bekommen

Beitrag von amadeus08 07.12.09 - 17:17 Uhr

hab das Zäpchen kurz in der Hand (gewaschen natürlich) erwärmt und dann mit warmem Messer zerteilt. So gings meistens :-)