Im Winter in der Wohnung Wäsche am Ständer trocknen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ela06 06.12.09 - 21:42 Uhr

Hallo zusammen,

im Sommer trockne ich meine Wäsche draußen auf dem Balkon im Winter bis auf wenige ausnahmen im Trockner.
Dies möchte ich jedoch reduzieren, möchte allerdings meine Wäsche nicht im Wäschekeller ( Neubau daher wirklich toller Wäschekeller) aufhängen da wir im Winter so viele Spinnen dort unten haben und auch oft schon welche auf den Wäscheständern saßen#zitter#schock

Habe Wahnsinnie Angst vor Spinnen und von daher ist meine Frage ob es für irgendwas schädlich sein könnte wenn ich unsere Wäsche dann hier in der Wohnung trockene auf dem Wäscheständer?!

Bzgl. zu viel Feuchtigkeit im Raum, Schimmelbildung etc.

Jemand erfahrung damit?

lg Sabrina

Beitrag von qayw 06.12.09 - 22:16 Uhr

Hallo,

besonders gut ist das natürlich nicht.
Allerdings machen wir das momentan auch, weil die Wäsche im Keller ewig braucht, bis sie trocken ist.
Man muß im jedem Fall auf gute Belüftung achten, damit die Feuchtigkeit nach draußen entweichen kann.

LG
Heike

Beitrag von lollylolly 06.12.09 - 23:38 Uhr

hallo

ich benutze meinen trockner auch kaum sondern trockne meine wäsche im schlafzimmer auf einem wäscheständer.

dort ist das fenster eigentlich rund um die uhr offen (gekippt) aktuell herrschen da wohl so 18 grad.

manchmal ist es für wenige stunden zu (wenns sehr regnet -> es ist ein dachfenster)
ansonsten ist es auch nachts immer offen.

ich hatte schonmal einen wäscheständer ins bad gestellt das war ein fehler.

da dort einfach mehr luftfeuchte herrscht und wir beim duschen das fenster zu gemacht haben.
es war dann schon eine sehr hohe luftfeuchte und im null komma nix schimmelt es dann auch.

also, wäscheständer ins bad kann ich dir nicht empfehlen ;-)

woanders haben wir damit kein problem.

Beitrag von kja1985 07.12.09 - 00:05 Uhr

Ich trockne im Schlafzimmer, weil ich sonst täglich in den Dachboden laufen müsste. Die Kinder kann ich nicht mit rauf nehmen, das ist zu gefährlich, weil der Dachboden kein Geländer hat und es da sicher an die drei Meter runter geht, ausserdem ist die Treppe, oder eher Leiter rauf total steil, meine Tochter ist schon mal runtergefallen.

Ich stosslüfte mehrmals täglich und heize zwischendurch, die Möbel stehen nicht direkt an den Wänden, so versuche ich Schimmel zu vermeiden.

Beitrag von romance 07.12.09 - 02:34 Uhr

Hallo,

ich hänge meine Wäsche erst auf dem Balkon, für ein TAg und dannach hole ich es über Nacht ins Wohnzimmer rein. Es komtm allerdings drauf an, wie Nass es ist. Wenn es klamm ist, ist es super am nächsten Morgen ist sie trocken.

Da wir unseren Balkon überdacht haben, habe ich deswegen weniger Probleme.

Aber schau ob du z.B die Wäsche im Bad hängen kannst, es gibtj a auch für kleine Räume Ständer. Ob für die Wann oder Dusche...
Da die Badzimmer ja meistens gefliest sind.

IM Schlafzimmer würde ich es nicht machen, da es zu Schimmelbildung kommt und den ganzen Tag auf Kipp zu halten, ist auch nicht richtig.

Was für eien Heizung habt ihr im Bad stehen? Es gibt ja auch welche für die Wand, die haben wir und da kann ich halt wie Unterwäsche oder kleine Sachen drauf legen.

Würde ich unser im Keller trocknen, würde es müffeln. Und Dachboden trocknet es auch sehr schlecht.

LG Netti

Beitrag von chiwa2002 07.12.09 - 07:49 Uhr

Hallo Sabrina!

Ich habe unseren Wäscheständer im Wohnzimmer stehen und mit Schimmel keine Probleme. Die Wäsche ist innerhalb 24 Stunden trocken.
Habe zwar auch einen Trockner und nutze ihn auch, aber nicht für alles.

LG Tanja

P.S.: Ich lüfte übrigens nicht mehr als sonst und Heizung habe ich auch noch keine an...

Beitrag von dani001234 07.12.09 - 09:08 Uhr

hallo,

da wir keinen balkon haben und im keller kaum platz, haben wir den ständer immer im gäste/pc-zimmer stehen. mit schimmel haben wir auch keine probleme.
ist ein 4-parteien-haus und draussen ist zwar eine leine, aber die komplette wäsche hänge ich da nicht auf. ab und an mal eine jacke oder decke zum trocknen.

gruß #niko

Beitrag von reli73 07.12.09 - 09:23 Uhr

Hallo Sabrina..

ich stelle die Wäsche im Wohnzimmer neben den Kachelofen zum Trocknen. Da trocknet sie ziemlich schnell.
Mit Schimmel haben wir keine Probleme.
Ich finde, der Kachelofen macht die Luft eher trocken - somit schadet auch die Wäsche nicht.
Und gelüftet wird sowieso.

LG Reli

Beitrag von yoleena 07.12.09 - 11:12 Uhr

Hallo Sabrina,

da ich weder einen Trockner noch einen Waschkeller habe bin ich dazu gezwungen die Wäsche in der Wohnung trocknen zu lassen. Allerdings finde ich das im Winter gar nicht so unpraktisch, weil die Luftfeuchtigkeit durch die trockene Heizungsluft sowieso nicht so berauschend ist. Schimmel hatte ich übrigens noch nie :-)

LG Yoli

Beitrag von ela06 07.12.09 - 19:49 Uhr

#danke

Beitrag von loonis 07.12.09 - 20:18 Uhr




Wir trocken fast immer unsere Wäsche auf d.Balkon ,auch in dieser Jahreszeit ...

Über Nacht hole in d.Wäscheständer ins WoZi ...über Nacht
lasse ich das Fenster leicht gekippt ,morgens ist d.Wäsche zu 99% trocken.
Ich lüfte mehrmals am Tag die Zimmer für 10-15 min ...
Mit Schimmelbildung haben wir Null Probleme.

LG Kerstin