verabschiede mich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri28 06.12.09 - 21:46 Uhr

hallo mädels

ich wollte miich nur von euch veraschieden.
hab heut unter schmerzen meinen zweiten stern ziehen lassen müssen. ich kann nicht mehr es ist so unfair.es tut so weh, körperlich und seelisch.

ich wünsch euch alles gute und liebe, für eure ss.
seit immer gut zu euren kkindern denn ist ist das größte was euch gott geben kann.

manchen sei dieses einfach nicht gegönnt.

ich hoffe bald wieder bei euch sein zu dürfen, und diesmal bis zum schluss.

danke für alles
eure traurige miri + 2#stern

Beitrag von doris84 06.12.09 - 21:48 Uhr


#liebdrueck tut mir leid

Wünche dir dass du bald wieder zurück kommst

LG Doris

Beitrag von nadja101 06.12.09 - 21:50 Uhr

hallo du.

darf ich fragen in welcher woche du warst?

es tut mir so leid das du das nun schon en zweites mal mit machen musstest!!!#liebdrueck:-(

lass dich mal durch checken ob bei dir alles ok ist!! lass auch alles testen ob du eine gerinnungsstörung hast!

ich wünsche dir ganz viel kraft, all das zu verarbeiten!!#klee#herzlich

ich zünde eine kerze für deine sternchen an!#kerze

lg nadja

Beitrag von miri28 06.12.09 - 22:01 Uhr

war seit gestern in der 8 ssw. das herz hat kräftig geschlagen, alles war toll.
der arzt meinte ich bin kern gesund, dass sind halt die 25%risiko:(
ich hätte morgen mein mutterpass bekommen, stattdessen muss ich morgen zur as, mal wieder.
warum immer ich??wieso was hab ich denn nur verbrióchen???

es tut so weh!!!!

Beitrag von nadja101 06.12.09 - 22:03 Uhr

deine gerinnung wrude aber denke ich nicht abgeklärt oder??
ich möchte es dir nur ans herz legen... meine freundin hat auch zwei ihrer kinder zu den sternen ziehen lassen müssen bis raus kam das sie eine gerinnungsstörung hat. jez hat sie ein gesundes baby zur welt gebracht.

ich habe auch eine gerinnungsstörung.

wünsche dir wirklich alles erdenklich gute!!

Beitrag von miri28 06.12.09 - 22:06 Uhr

danke dir leibes, kann jeden tip gebrauchen.
ich klär das mit meinem fa, der soll mich nochmal aufn kopf stellen, denn nochmal will und kann ich das nicht verkraften, weiß auch nicht wie ich das überhaupt durchstehen soll:(

Beitrag von babygirlinside 06.12.09 - 21:52 Uhr

das tut mir leid!

wünsche dir alles alles gute...


liebe grüße#liebdrueck

Beitrag von suriya 06.12.09 - 21:53 Uhr

das leben ist nicht fair:-(

wünsche dir viel kraft und neues vertrauen in deinen körper.

liebe grüsse suriya

Beitrag von melete 06.12.09 - 21:56 Uhr

#kerze Das tut mir leid für dich!

Alles #klee der Welt für dich!

melete

Beitrag von mirisept 06.12.09 - 21:59 Uhr

Hallo liebe Namensschwester!
Oh nein, wie furchtbar! Ich hab heute Mittag noch Dein Posting gelesen. Es tut mir so unendlich leid. Ich musste das letztes Jahr auch einmal mitmachen und weiß, welche Qualen man da ausstehen muss. Ich hoffe, Du hast einen lieben Mann und eine Mama (Freundinnen?) die Dir helfen und in nächster Zeit immer wieder zuhören. Ich denke ganz fest an Dich,
Miri

Beitrag von miri28 06.12.09 - 22:04 Uhr

hey danke du liebe!!
ja gott sei dank sind alle da. alleine verpacke ich das auch nicht. ich weiß eh nicht wie ich das durchstehen soll.
ich fühle mich so als versager, ich bin zu nichts in der lage und zu gebrauchen, es schmerzt so mein herz blutet.
und diese schmerzen, da kamen so richtige brocken raus, die fh und das baby lagen in der binde, ich hab davor gesessen und geschrien, wußte nicht was ich machen sollte ob ich es wegschmeiße oder beerdige:(

morgen ist die as mal wieder, hoffe es ist heute alles rausgegangen, so dass ich mir das morgen erspare.
bete für mcih.

alles gute dir

Beitrag von mirisept 06.12.09 - 22:17 Uhr

Oh Miri.
Dazu kann man eigentlich gar nichts sagen, es ist zu schlimm.
Bei mir war es damals auch ein natürlicher Abgang (7. SSW) mit sehr starken Schmerzen und Blutungen, totaler Horror auf der Toilette. Aber ich habe nichts von einem Kind erkennen können, das ist mir erspart geblieben. Hast Du das Kind dann weg geworfen oder im Schreck runter gespült? Falls nein, dann mach unbedingt eine kleine Beerdigung für Dich, irgendwie. Das hat mir damals sehr gefehlt, dass ich nicht richtig Abschied nehmen konnte.
Das Gefühl zu versagen, bzw. dass der eigene Körper ein Versager ist, verstehe ich nur zu gut. Das hatte ich auch sehr lange. Darf ich Dir noch eine Seite empfehlen?
http://www.kinderwunschhilfe.de/
Da gibt es eine Rubrik Trauer, die mir zumindest ein bisschen geholfen hat.
Ich umarme Dich und denke an Dich,
Miri

Beitrag von danny42006 06.12.09 - 22:05 Uhr

Hallo Miri,
ich habe all deine Postings verfolgt und umso geschockter bin ich das es nun doch vorbei ist.

Laß dich ganz fest #liebdrueck
Alles #klee dieser Welt,das du das kein 3. mal durchmachen mußt.

Hatte auch 2 FG und weiß wie du dich fühlst.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Liebe trauchige Grüße Yvonne

Beitrag von miri28 06.12.09 - 22:09 Uhr

danke danke ihr seit so lieb.
mein mann meinte ich soll hier nicht soviel schreiben da ich mich damit nur verrückt mache aber mir hilft es ungemein.
ich habe niemand in der familie oder im bekannten kreis der sowas erlebt hat.
hier schon
wie groß waren die abstände zwischen deinen fg?und wann wurdest du mit diesen kind wieder ss?und wie weit bist du??

man es tut so weh. mein baby und die fh lagen heut auf der binde, es tat so weh, ich hoffe ich komme morgen um die as rum.

Beitrag von danny42006 06.12.09 - 22:30 Uhr

Die beiden FG waren im April und im Juli 2005,bin im Januar 2006 wieder schwanger geworden und habe einen gesunden Jungen bekommen.
Heute bin ich mit Zwillis in der 13+0 SSW und alles sieht bis jetzt super aus.

Ich wünsch dir nochmals ganz viel Kraft für die nächste Zeit und drück ganz fest die Daumen das du nächstes Jahr trotzdem dein Baby im Arm hälst.

LG Yvonne
wenn du noch fragen hast darfst du auch gern über VK schreiben.

Beitrag von sonne-1578 06.12.09 - 22:13 Uhr

ES TUT MIR SEHR LEID FÜR DICH.HOFFE DAS DU DIE KRAFT IN DER NÄCHSTEN ZEI HAST.
lg sonne-1578

Beitrag von bennisundferdismama 06.12.09 - 22:49 Uhr

Liebe Miri,
ich nehme dich mal ganz fest in den Arm, wenn ich darf.
Es tut mir so leid fuer dich, dass du nun schon ein zweites Sternchen hast. Ich selber habe im August meine beiden Engel Benni und Ferdi in der 23. SSW gehen lassen muessen und weiß genau, wie du dich jetzt fuehlst...

Ich wuensche dir ganz viele liebe Ymenschen, die dir jetzt Kraft und Trost geben koennen.

Es gibt auch eine Sternenelternseite:

www.sternenkinder.de

hier konnte ich mich mit vielen Gleichgesinnten austauschen und habe sehr viel Verstaendnis und Herzlichkeit erfahren. Vielleicht hilft es dir ja auch, dich auszutauschen.

Ich wuensche dir von ganzem Herzen alles Gute.

Stille Gruesse,
Verena

Beitrag von angel- 07.12.09 - 06:40 Uhr

oh :-( tut mir leid:-(

#kerze

Micha