Wie funktioniert das mit dem Krankenhaus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -silke- 06.12.09 - 21:53 Uhr

hmm..hab da mal ne bloede Frage.
ich hab mich immernoch nicht wirklich entschieden, wo ich entbinden moechte. Die Entscheidung liegt zwischen dem Krankenhaus mit den symphatischeren Hebammen u. der familiaeren Einstellung und dem anderen Krankenhaus, dass eine Saueglingsintensivstation dabei hat.
Wie ist das nachher? muss ich mich schonmal vorher irgendwo in nem Krankenhaus anmelden? oder geht man einfach irgendwann ins Krankenhaus, wenn man denkt es geht los?

Beitrag von babsi1972 06.12.09 - 21:54 Uhr

Das hängt vom jeweiligem KH ab. FRag dort nach, bis wann und ob man sich dort anmelden muss.
lg
Babsi

Beitrag von anjulia 06.12.09 - 21:56 Uhr

hallo,
ich stehe vor dem gleichen problem. ich melde mich bei beiden infrage kommenden kkh an, im falle einer frühgeburt gehe ich in das mit der kinderklinik, falls das baby reif ist und nichts schlimmes zu erwarten ist, in das andere (das mir für die entbindung selbst lieber wäre). ich melde mich in 2 wochen in beiden an, da ich schon seit wochen frühgeburtsbestrebungen habe :-(
lg
anjulia (31. ssw)

Beitrag von schnelleschnitte 06.12.09 - 21:57 Uhr

anmelden ist besser, dann ist wenigstens schon mal der papierkram erledigt. (ich hab termin in der 34.ssw und lerne dann auch die ärztin kennen).

Beitrag von haseundmaus 06.12.09 - 22:03 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß, ist es kein Muss, dass man sich in einem KH anmeldet zur Geburt. Allerdings würde ich das tun, denn dann kennt man dich dort schon und eventuelle Besonderheiten der Schwangerschaft oder bestimmte Wünsche was die Geburt angeht. Und man kann doch bestimmt schon etwas vom Papierkram erledigen. Wenn du nachher in den Wehen liegst, hast du für all das auch keinen Kopf mehr.

Ich musste mich anmelden, da ich einen geplanten KS bekommen hab. Aber ich hätte mich auch anderenfalls angemeldet.

Manja mit Lisa Marie *18.09.09 #verliebt

Beitrag von danny42006 06.12.09 - 22:14 Uhr

Ich bin zum 5.mal schwanger und habe mich bißher immer angemeldet.Ich denk es ist für dich und auch für die Ärzte/Hebammen einfacher wenn schon ne Akte vorhanden ist,wo sie kurz draufschauen wenn du zur EB kommst.

Hätte auch nie die nerven gehabt,noch Papierkram zu erledigen ,da meine Kids immer besonderst schnell waren.Die ersten beiden 2h,die dritte 30min und der 4. war in 20min da.

Alles gute