24-Wochen-Schub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von haselbaer 06.12.09 - 21:54 Uhr

Hallo,

hab hier schon mehrmals davon gelesen, aber worum geht es dabei eigentlich? Meine Tochter ist jetzt 23,5 Wochen alt und turnt herum wie blöd, ist recht hungrig und wacht morgens früher auf. Auf was muss ich mich einstellen?

Vielen Dank schon mal und eine schöne Woche,

haselbaer

Beitrag von guecksengel 06.12.09 - 22:21 Uhr

Hallo,

mein Süßer ist jetzt 24 Wo alt. Seit ein paar Tagen ist er sehr anhänglich. Ich darf den Raum nicht mehr verlassen, er beschäftigt sich nicht mehr so lange selber wie vorher, ich kann ihn nicht mehr 1 std. 1 x die Wo beim Sport in der Kinderbetreuung abgeben, er schläft schlechter ein (ging vorher super), er wacht nachts öfter auf (vorher 1x, jetzt 2 bis 3 x #gaehn), er trinkt sehr hektisch oder schlecht, aber öfter, er weint sehr viel! Inzwischen will er auch nicht mehr die Flasche, nur noch die Brust!!! Vorher konnte ich abgepumpte Milch geben wenn ich mal unterwegs war. Am liebsten würde er den ganzen Tag die Welt auf meinem Arm erkunden. Wenn manche Menschen (Fremde) ihn anschauen weint er plötzlich.
Anderseits kann er auch jeden Tag viel mehr, er wird immer gezielter, "wacher", entdeckt seine Stimme. Greift sicherer. Man kann besser mit ihm "kommunizieren".

Tja, so ist es bei uns #verliebt
ob das der Schub ist? Kann schon sein. Kann bei Euch aber auch ganz anders verlaufen.
Alles Gute

Beitrag von haruka80 06.12.09 - 22:29 Uhr

Wir haben den Schub gar nicht gemerkt, der 19-Wochen-Schub war ganz anstrengend (5 Wochen nur gequengel und überdurchschnittlichen hunger), seitdem sind wir von Schüben verschont geblieben. Mein Sohn ist jetzt 33 Wo.

L.G.

Haruka

Beitrag von amadeus08 07.12.09 - 17:15 Uhr

es gibt unter anderem den 19 und den 26 Wochenschub, gerechnet ab ET!! Bei manchen Babys merkt man nichts, manche verschlafen es, aber so einige sind dann für wenige Tage oder sogar Wochen fürchterlich anstrengend, heißt sie essen und schlafen schlechter und sind total quengelig oder auch nur eins der drei Dinge. Gut zu wissen, es geht vorbei! Blöd, man weiß nicht wie lange es dauert. Ist Deine Maus am ET geboren, könntest Du noch bis Ende 26te Woche Probleme haben.
Wir sind jetzt eigentlich in der problemfreien Zeit zwischen 26 und 37 Wochenschub, dafür aber am Zahnen...seufz