Danke für eure Unterstüzung neulich (Jungsouting)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von giraffchen84 06.12.09 - 22:08 Uhr

Hallo liebe urbis,

ich wollte mich mal eben bei euch bedanken #herzlich
Ganz besonders bei allen, die mir vor einigen Tagen auf meinen sehr impulsiven Beitrag geantwortet und mir von ihren Erfahrungen berichtet haben - das hat mir wirklich sehr geholfen.

Ich hatte am Mittwoch ein Jungsouting obwohl ich mir sehnlich ein Mädchen gewünscht hatte und auch das Gefühl hatte, das e eines wird - ich war an dem Tag wirklich enttäuscht und wütend (am meisten auf mich selbst) weil ich meinte, mit einem Jungen "kann ich nicht" oder werde ihm nicht gerecht und so weiter und so fort.
Einfach zu wissen, das ich nicht die Einzige bin, die (vorübergehend oder längerfristig) so empfindet, tat total gut.

Inzwischen sind einige Tage vergangen, ich hatte Zeit zum Überlegen und Nachdenken und zum Fühlen von meinem kleinen Bauchpiraten.
Und: Ich freue mich wie wahnsinnig auf den kleinen Mann! Ein ganz neues Abenteuer mit dem kleinen Kerl, ich kann nicht von mir ausgehen, was ich als Mädchen gerne mochte, sondern muss erstmal rausfinden, was das Männlein gerne mag #huepf
Ich bin stolz, das der Kleine mich als Mama ausgesucht hat, freue mich über jeden Stups von innen und kann die nächsten 18 Wochen gar nicht schnell genug rum haben um ihn dann endlich in die Arme nehmen zu dürfen #herzlich#herzlich#herzlich

So....vielleicht hilft meine Erfahrung auch noch ein paar Mamas, die sich mit den Empfindungen eines unerwarteten Outings quälen #hicks
Bei mir hat es keine 2 Tage gedauert - dann wars vorbei und die Freude ist wieder riesig!

Wünsche euch allen einen super schönen Abend
Giraffchen (mit Babyboy inside, 22. SSW)

Beitrag von keep.smiling 06.12.09 - 22:14 Uhr

Schön, dass das so ist und dass du das hier schreibst.
Und ich kann nur sagen so ein Sohnemann ist was wunderbares!#verliebt So ein kleiner Racker #schwitz
Und mal ehrlich - es ist doch nicht nur ein Spruch - Hauptsache das Kind ist gesund.

LG k.s

Beitrag von giraffchen84 06.12.09 - 22:15 Uhr

Ja, genau das: Hauptsache gesund :)

Naja- und Hauptsache, wir finden auch noch einen Namen *g* da tun wir uns noch schwehr ;-)

Beitrag von charlotte_n 06.12.09 - 22:20 Uhr

Hallo :-)

Ich habe zwar deinen ersten Beitrag nicht gelesen, aber ich kann mir denken wie du empfunden hast!

Ich habe mir bei meiner ersten Schwangerschaft eigentlich ein Mädchen gewünscht und auch fest dran geglaubt, eines zu bekommen. Dann hieß es, es wird ein Junge und ich habe mich gefreut. Und ich kann dir sagen, es ist wirklich supertoll. Ich glaube nicht, dass ein Mädchen mir mehr gegeben hätte! Mein Junge ist einfach total süß, verschmust und gar nicht so ein Racker #herzlich

Ach ja, übermorgen erfahren wir ob das Geschwisterchen ein Mädchen oder Junge wird und irgendwie wünsche ich mir einen Jungen ;-)

LG charlotte_n + Hendrik +*8.3.07 + #ei 17.ssw

Beitrag von mutschki 06.12.09 - 22:22 Uhr

hi

ich kann dich auch gut verstehn,ich hab mir auch immer ein mädel gewünscht. beim ersten wars mir noch relativ egal. aber beim 2ten war der wunsch echt gross und ,obwoh ich wieder mit nem jungen gerechnet hatte,war ich doch ziemlich enttäuscht,das sogar ab und an paar tränchen rollten,vorallem wenn ich zb heir von mädchenoutings las #augen#klatsch
aber da dauerte es auch nicht lange,und ich fragte mich,warum ich soo doof war. ich leibe meine jungs unendlich!
diesmal hatte ich von anfang an ein jungengefühl und ab mich auch darauf eingestellt,bestimmt auch ein bischen als schutz,damit ich nicht so enttäuscht bin.
und klar,wird es wieder ein bub ;-):-p#verliebt
aber ich freu mich! von anfang an! natürlich ist auch diesmal ein bissche enttäuschung dabei gewesen,aber nur im hinterkopf,da viele schon am anfang der ss mir ja sooo sehr endlich ein mädel gewünscht haben und die daumen drücken etc #bla und jetzt noch eher mittleid kommt als ein glückwunsch #aerger

aber so langsam beruhigt sich auch alles und merken das mir egal ist was andere sagen,und ich mich einfach auf unseren 3ten racker freue! ich bin eben eine jungsmama #ole

lg carolin

Beitrag von darkangel1986 06.12.09 - 22:35 Uhr

Schön, das Du jetzt so darüber denkst und Dich freuen kannst. War sehr interessant zu lesen, denn ich hatte mir damals auch Gedanken gemacht, weil mein Freund unbedringt einen Jungen wollte. Ich hatte immerr Angst falls es ein Mädchen wird,dass er sich dann nicht mehr freut. Es wird ein Junge, aber er sagte hinterher auch, das es im Grunde völlig egal ist. Hauptsache das Baby ist gesund. Vor-und Nachteile haben beide. Und man muss sich so oder so auf das kleine Wesen einstellen. Denn jeder Mensch ist anders und Du hättest Dich auch nicht mit Deinem Kind vergleichen können, weil sie ganz andere Vorlieben gehabt hätte.

Und auch mit einem kleinen Jungen wirst Du Deine Freude haben, denn es ist Deiner!!!!

Ich wünsche Dir alles Gute für die restliche Schwangerschaft und viel Spass mit dem kleinen Racker:-) Er wird Dein Herz schon beim ersten Blick noch mehr erweichen und Du wirst darüber lachen wie "dumm" Du warst Dich zu ärgern..

Beitrag von gitti1982 07.12.09 - 08:42 Uhr

Hi, ich hatte deinen ersten Beitrag gelesen und war ehrlich gesagt sehr geschockt und habe auch meine Meinung dazu gesagt! Aber wie ich damals schon sagte, jeder hat seine Träume und Wünsche was es wird und mit sicherheit ist jeder im Insgeheimen ist jeder etwas geknickt, wenn es dann doch das andere Geschlecht wird!!!
Ich finde es total schön, dass du deinem " Bauchpiraten" eine Chance gegeben hast und sich für dich doch alles zum positiven wendet!!!
Ich wünsche dir wunderschöne letzte 18 SSW und auf das du einen ganz wunderbaren Sohn bekommst, der dir ganz viel Freude bereitet!
Eine schöne restliche Adventszeit!!!
LG Gitti