welche bettdecke???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tobienchen 06.12.09 - 22:25 Uhr

hallo,

wir hatten bisher nur eine dünne bettdecke.pia hat dann einen warmen schlafanzug angezogen bekommen und dann war gut.nun war ich gestern nacht in ihrem zimmer und sie war ziemlich kühl.also will ich morgen los eine neue warme bettdecke kaufen.

welche ist zu empfehlen??

lg tobienchen

Beitrag von sanny0606 07.12.09 - 08:39 Uhr

Hallo,

ich hatte erst eine Winterbettdecke mit 90% Daunen und 10% Federn und Nelly war total verschwitzt. Ich hab sie dann umgetauscht in 40% Daunen und 60% Federn und Nelly ist warm aber nicht zu warm.
Bei echt kalten Nächten mache ich eh das Fenster zu, sonst ist es immer auf und es reicht ihr. Die Decke war übrigens aus dem dänischen Bettenlager und kam
so 50 €.

LG Sanny0606