Was zieht man den Babys im Sommer an?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von roze 07.12.09 - 05:22 Uhr

Guten Morgen!

Mein ET ist der 6. August. Habe zwar noch sehr viel Zeit ;-), hab mich aber trotzdem gefragt was man den Babys im Sommer dann eigentlich anzieht?!#gruebel Ganz normale Strampler, die es im Winter auch zu kaufen gibt? Oder gibt es etwas auch duenne Strampler, die man im Sommer anzieht?#kratz#hicks

Ich bedanke mich gleich schonmal fuer die Antworten!#blume

lg
roze

Beitrag von 130708 07.12.09 - 05:31 Uhr

guten morgen

meine tochter ist im juli 08 geboren
am anfang habe ich ihr einen dünnen pulli und eine dünne lange hose angezogen, socken und eine dünne mütze.
wenn ich gemerkt habe das es ihr zuwarm wurde habe ich ihr die socken ausgezogen und die hose ein bisschen hoch gekrempelt..
an tagen wo es seeeeehr heiss war habe ich sie nur im body im kiwa liegen gehabt.. zuhause hatte sie aber immer etwas langes an.
bei stamplern musst du gucken das sie nicht ganz so dick sind..
du weisst was richtig und was falsch ist :-)

lh jenny + emily#verliebt + erdbeere 16ssw #verliebt

Beitrag von kikiy 07.12.09 - 08:26 Uhr

Mein Sohn warein Augustbaby#verliebt

Er trug in der Regel einen Body,Baumwollhemdchen und -Strampler.Dicke Nickistrampler braucht man nicht unbedingt. Draußen ein Jäckchen drüber.

LG kikiy

Beitrag von nico13.8.03 07.12.09 - 09:24 Uhr

HUHU

Mein Sohnemann kamm im August 03 u da war der Sommer fast vorbei leider-da Nico noch 2Wochen im KKH lag war er erst ende August zu Hause u das Wetter wurde dann immer schlechter leider.
Ich denke dünne Hose,dünner Pulli u dünne Mütze oder halt wen es richtig warm is nur nen Body.
Ich bin auch am überlegen unser 2 Baby kommt Anfang Juli zur Welt.

LG niki+krümmel 9+6ssw#verliebt

Beitrag von exzellence 07.12.09 - 09:26 Uhr

mein kleiner kam dieses jahr im juni zur welt.

zum anfang hatte er etwas dünnes langes an.
ein langes wickelshirt z.b. und ein strampler (es gibt "sommerstrampler" - die sind innen nicht so angeraut)

und wenn nötig ein jäckchen drüber. je nachdem wie das wetter war.

natürlich hatte ich immer eine decke bei.


wenn es besonders heiß war hatte er zumeist nur ein body oder so einen kurzen spieler an und im wagen hatte ich dann noch eine baumwollwindel drüber getan.
--> den tip habe ich von meiner mutti
(zwecks sonne, lauem lüftchem etc)

Beitrag von booo 07.12.09 - 09:41 Uhr

Das frage ich mich auch#schock
Unsere Tochter ist ein Winterkind. Dicker als dick anziehen ging ja nicht.

Aber wenn ich im Sommer die Babys sehe mit Pulli, Strampler, Socken, Jäckchen, Mütze und dicker Decke hätte ich immer Angst dass es zu warm wird...#schock

Na wir werden es schon meistern :-)

Beitrag von assteit 07.12.09 - 09:50 Uhr

Es kommt darauf an, wie warm der Sommer wird. Mein Sohn wurde im Sommer 2007 geboren und er trug, da es so warm war, fast nur Bodies, wenn es nicht so heiß werden sollte, dann kannst Du natürlich auch Strampler anziehen. Meine konnte ich wie neu weitergeben. Sicherheitshalber würde ich aber ca. zwei Strampler kaufen.

Alles Gute für Deine SS!

Beitrag von zaubertroll1972 07.12.09 - 10:46 Uhr

Hallo,

als mein Sohn im JUli 03 zur Welt kam war es so heißt daß er meist kurze Hosen und T-Shirts trug.
Wir hatten auch ein paar lange Baumwollhosen und dünne Langarmshirts aber oft war es so heiß daß er die nur ganz am Anfang an hatte und dann auch oft nur Bodys.
Ich würde also von allem was kaufen.

LG Z.

Beitrag von 19jasmin80 07.12.09 - 11:00 Uhr

Wenns richtig warm ist, dann nur Windel und Kurzarmbody und eventuell ein paar dünne Söckchen, achja und draussen immer ein Mützchen ;-)

Beitrag von sternchen1208 07.12.09 - 12:21 Uhr

Hallo roze :-),

mein kleiner kam zwar nicht im Sommer (wurde im März letztes Jahr geboren) aber wir hatten einen tollen Sommer #huepf, der recht heiß war. Fabian trug dann wenns sehr heiß (so 28-30 Grad oder mehr) war meistens einen Body, ansonsten wenn milde Temperaturen sind ((ab 20 Grad circa) Body, Hose, T-Shirt oder Langarmshirt und Socken...

Einige Mamas haben hier vergessen das man den kleinen Zwergen im Sommer immer eine Mütze aufsetzen sollte (natürlich nur eine dünne oder einen Sonnenhut) denn die Haut der kleinen ist noch sehr dünn und daher sehr anfällig für die UV Strahlen, daher auch immer eincremen mit einer Babysonnencreme Sonnenschutzfaktor 50+ , was allerdings auch im Winter der Fall sein sollte, da aber mit einer FettCreme (Wind und Wetter Creme) damit die Haut nicht austrocknet.

Ich bin Tagesmama, betreue selbst kleine Zwerge und kann leider nur immer wieder den Kopf schütteln darüber wenn ich Mamas im Sommer sehe die ihre Babys im Kinderwagen liegen haben, das Verdeck runtergeklappt und die pralle Sonne scheint in den Wagen hinein und die Kleinen haben nicht ein bisschen Sonnenschutz #augen...

Ich wünsche euch einen wunderschönen nächsten Sommer mit euren Zwergen alles Gute #klee

lg Sternchen #stern

Beitrag von tempranillo70 07.12.09 - 21:12 Uhr

Hallo,
man sagt, immer eine Shcicht mehr, als man selbst trägt.
Also meistens Body, Langarmshirt und ne dünne Hose.
Oder auch nen Langarmbody und nen dünnen Strampler.
Bei 40° im Schatten nur nen Body.
Wart mal ab, wenn der Frühling mit all den süßen Sachen kommt, kommst Du aus dem Shoppen gar nicht mehr raus ;-)
Alles Gute, I.