Mutterschaftsurlaub nach der ET gibt es denn noch ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mtinaaa 07.12.09 - 06:47 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich muss mich ja mal langsam informieren#aha ,da es damals bei meinen Jungs noch anders war.
Fängt nach der ET gleich das Elternjahr an ,sprich wird gleich das Elterngeld gezahlt ?

L.G Tina 30 SSW#liebdrueck

Beitrag von matell 07.12.09 - 07:56 Uhr

hallo tina!

nee nee ... du hast ab dem tag der entbindung mindestens 8 wochen mutterschutz. in dieser zeit darfst du nicht arbeiten bekommst aber volles geld (einen teil vom arbeitgeber und einen teil von der krankenkasse). solltest du ein frühchen oder per kaiserschnitt entbinden ist der mutterschutz länger. das elterngeld in vollen höhe (als 67% aus deinem bisherigen nichtselbstständigen einkommen) bekommst du (erst nach dem mutterschutz und dann nur (wenn du die normalen 8 wochen mutterschutz hast) 10 monate lang ... damit du volle 12 monate "abgesichert" bist.
du kannst dann elternzeit und elterngeld gleich nach der entbindung beantragen ... musst du mindestens 7 wochen vor beginn.

lg matell

Beitrag von tante-lola 07.12.09 - 09:06 Uhr

Genau! 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit musst du diese schriftlich beim Arbeitgeber beantragen. Das ist abzüglich Mutterschutz 1 Woche nach Entbindung. Elterngeld solltest du in den ersten 3 Monaten nach der Geburt bei der Familienkasse des Arbeitsamtes beantragen. Die zahlen nur 3 Monate rückwirkend, also sollte der Antrag bald erfolgen.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_29912/Navigation/Dienststellen/besondere-Dst/Familienkasse/Familienkasse-Nav.html

Beitrag von engel_in_zivil 07.12.09 - 12:51 Uhr

du meinst jetzt kindergeld :-)

Beitrag von tante-lola 07.12.09 - 20:47 Uhr

arrrg ja falscher Link, aber meine Info bzgl EG und EZ war korrekt ;-)

Beitrag von engel_in_zivil 07.12.09 - 22:04 Uhr

ja :-D

Beitrag von mtinaaa 07.12.09 - 12:19 Uhr

#danke für die Antworten. Ja ich werde mit einem KS entbinden,wie lange ist denn da der Mutterschutz ?
Habe ich noch garnicht gehört #kratz.

L.G Tina

Beitrag von matell 07.12.09 - 15:08 Uhr

wenn ich jetzt richtig gegoogelt habe hast du 12 wochen mutterschutz nach einem kaiserschnitt.

lg

Beitrag von skiddydelphi 07.12.09 - 18:19 Uhr

Hi Tina,

nein, nach KS hast Du genauso die 8 Wochen Mutterschutz wie bei einer spontanen Geburt. DAs mit den 12 Wochen hat glaub ich was mit Frühchen oder so zu tun.

LG
Nina