bräuchte mal eure meinung :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenschein195 07.12.09 - 07:36 Uhr

guten morgen ihr lieben
Ich hoffe ihr habt das WE gut überstanden und einen schönen zweiten Advent gehabt :) und hoffentlich gehts euch soweit gut.
Ich hab heute ein FA Termin und vielleicht kann man ja erkennen ob es ein Junge oder Mädchen wird.Und nun dachte ich wenn man es erkennen kann dann würd ich meinem mann unterm weihnachtsbaum an heiligabend sagen ob es ein mädchen oder junge wird.Was haltet ihr denn davon,bräuchte mal eure meinung;-) solange würde ich zu ihm sagen das man es nicht sehen konnte :-p

danke schon mal für eure antworten

lg vanessa 16ssw

Beitrag von waffelchen 07.12.09 - 07:37 Uhr

Und als Geschenk gibts dann n Schnuller, entweder in blau oder rosa ;-)
Süße Idee, ich könnte das zwar nicht für mich behalten, aber wenns klappt, warum nicht.

Beitrag von hebigabi 07.12.09 - 07:38 Uhr

Das mal allgemein zum Outing - wär in deiner SSW eigentlich noch ein wenig früh um sich festzulegen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1054903&pid=6778519

LG

Gabi

Beitrag von sonnenschein195 07.12.09 - 07:42 Uhr

deswegen schrieb ich ja (wenn) ich kenne einige bei den man das in der 15ssw ganz deutlich gesehen hat das es ein Junge wird ,aber ich weiss ja das man sich darauf nicht versteifen darf, namen haben wir für beide geschlechter schon ausgesucht.Da war ich natürlich seh schnell ich weiss und ist vielleicht für namen auch noch früh aber ich find sonst keine zeit da ich eine fast 11monate alte tochter habe und alle aufmerksamkeit braucht.

Beitrag von baby.2010 07.12.09 - 07:49 Uhr

guten mor#gaehn

sollte (!) eine so frühe vermutung gegeben werden,ich habe das bei meinem mann wie folgt gemacht:
ich habe einen body in passender farbe und ein weihnachts-riesen-Ü-ei gekauft.das ei ganz gelassen,in der mitte geteilt.dann den eigentlichen inhalt entnommen...den body und outing-foto reingetan und alles wieder verschlossen. der hat sich gefreut wie ein schneekönig.
sicher tuts auch ein schnulli oder irgendwas......
hauptsache in richtiger farbe

Beitrag von culturette 07.12.09 - 08:21 Uhr

Die Idee finde ich süß, aber auch etwas riskant. Solltest du einen FA haben mit gutem US und erfahrenem Blick, dann würde ich ihn fragen wie sicher er sich sei und ob du vielleicht kurz vor Heiligabend noch einmal in die Praxis kommen dürftest, nur um noch einmal das Geschlecht bestätigen zu lassen. Manche FA sind da sehr kulant - meiner hätte es gemacht. :-)
Einfach mal fragen. Vielleicht findet er die Idee genauso toll.
Zur Geschlechtsbestimmung: In der 15. Woche fragte ich seinerzeits ob man schon erkennen könne was es wird. Er schaute und ich sah es auch ganz deutlich, da war war zwischen den Beinen, aber es war nicht die Nabelschnur. :-p Er meinte, sieht nach Junge aus. In der 20. Woche sah er aber plötzlich ein Mädchen und zeigte mir die drei Linien. So ist es auch geblieben. Darum, frühe Outings sind oft Jungenoutings und zu 50% (logisch ;-)) bleibt es auch dabei.