an die mit gas-ofen, brauche rat...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schinoba 07.12.09 - 07:38 Uhr

hi mädels,

ich will ja heute einen kartoffelauflauf ein zweites mal versuchen. meiner in der letzten woche wurde einfach nicht durch (die kartoffel waren nicht gar)

nun mein problem ich habe einen gas-ofen mit temperaturregler und habe keine ahnung wie lange ich den auflauf bei wieviel grad drinnen lassen muss?

aso und dann wollte ich noch fragen, kann ich die kartoffelscheiben auch schon vorkochen?

danke

schinoba

Beitrag von katzeleonie 07.12.09 - 08:23 Uhr

Hallo,

zum Gasofen kann ich Dir leider nichts sagen, aber ich kann Dir sagen, daß ich die Kartoffeln hauchdünn hoble und der Auflauf im E-Herd trotzdem 1 h benötigt um gar zu sein. Zum Schluß decke ich immer ab weil die Kartoffeln sonst noch nicht ganz gar sind, der Käse aber schwarz.

lg
Anja

Beitrag von morjachka 07.12.09 - 18:34 Uhr

Hallo!

Kartoffelecken sind bei mir bei 220 G im Gasofen gar.

Würde bei 180 anfangen und dann eventuell hoeher stellen... Ist ja kein Kuchen, einfach nach Beliben nachgucken.

Einige Zutaten kann man schon vorkochen, sonst dauert es ewig...
Kaese erst am Ende!