Pneumokokken impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dina25 07.12.09 - 08:09 Uhr

Guten morgen,


Muss ich meine Maus schon so früh gegen Pneumokokken impfen lassen?
Sie hatte am 17.11 die 6 Fach impfung, und hatte abends extreme schmerzen, so das ich ihr eine ben u ron gegeben habe.
Am 17.12 haben wir die nächste 6 fach impfung, und die ärztin will eventuell die Pneumokokken mit machen.
Hab aber angst das sie noch mehr schmerzen bekommt, und ich weiß auch nicht ob es so gut ist wenn sie beides auf einmal bekommt, da meine Maus auch ein früchen ist.

Weiß da jemand vielleicht mehr?
Würde eigentlich noch gerne ein bisschen mit der impfung warten.


Lg Nadine

http://www.leamarie09.de

Beitrag von kiwi-kirsche 07.12.09 - 08:18 Uhr

Hallo....
Niklas hat sie schon 3 Mal bekommen, jeweils immer zusammen mit der 6-Fach!
Ist ist so dass die Impfung mehr brennt, als die 6 Fach, aber ich denke nicht dass es da einen großen unterschied bezüglich der nachwirkungen der Impfung macht.....
Meiner ist am Tag der Impfung immer knatschig und weinerlich.....
Die müssen da durch....

lg
Kiwi

Beitrag von koerci 07.12.09 - 08:25 Uhr

Hallo Nadine!! Mein Kia meinte, ich könnte die Pneumokokken auch noch im 7.Monat impfen lassen. Also bekommt unsere Maus Mitte Januar die letzte 6fach und im Februar dann wahrscheinlich die Pneumokokken. 2 Stück an einem Tag will ich ihr nicht antun, sie weint sowieso immer schon so fürchterlich #schmoll LG

Beitrag von dina25 07.12.09 - 08:33 Uhr

das hört sich ja gut an, dann werde ich meine kiä auch mal danach fragen, ich will meiner maus das nämlich auch nicht zumuten.
sie hatte bei der 6 fach impfung schon so schmerzen und dann direkt in beiden oberschenkeln das will ich nicht.

Beitrag von koerci 07.12.09 - 08:39 Uhr

Ja, frag mal deinen Kia. Ich würde es nicht über´s Herz bringen sie gleich nochmal zu pieksen, wenn sie beim ersten Pieks schon bitterlich weint #schmoll

Beitrag von dina25 07.12.09 - 08:44 Uhr

ja das werd ich auf jeden fall machen...
danke :-)

Beitrag von koerci 07.12.09 - 08:48 Uhr

Bidde schön ;-)

Beitrag von haruka80 07.12.09 - 08:51 Uhr

Wir hatten die 1. Pneumokokkenimpfung als mein Sohn 5,5 Monate alt war. Die 2. folgt morgen (mein Sohn ist 7,5 MOnate).
Wenn deine Ärztin gut ist, wird sie nicht beides zusammenimpfen, wenn es beim letzten Mal Probleme gab. Mein Sohn hat die 1. 5-fach-Impfung nicht so gut mitgemacht, Pneumo (separat 2 Wo später) bestens. DEnnoch wollte mein Doc nicht beides zusammenimpfen vor 3 Wochen, falls es wieder Nebenwirkungen gibt. Ist zwar n bisschen blöd 6x für 30-40 Minuten im Wartezimmer zu hocken für einen Pieks, aber mir lieber als das zusammen zu impfen und meinem Süßen gehts evtl nicht so gut danach. Wobei ich nach der letzten Impfung ganz guten Mutes bin, da es keine einzige Folge gab.

L.G.

Haruka

Beitrag von cherymuffin80 07.12.09 - 10:50 Uhr

Wir haben die jeweils bei den 6Fach Impfungen mitgemacht.
Klar tut son Piek dem baby weh und sie sind auch schlecht drauf, aber ganz ehrlich tu ich meinem Kind das lieber nur 3 mal an und lass alles machen als das ich es 6 mal in diese Situation bringe weil ich erst 3mal die 6fach mache und dann noch 3 mal die Phneumo.

Da sag ich mir, lieber 3 mal geheult als 6 mal!!!!

Beitrag von amadeus08 07.12.09 - 11:13 Uhr

ich würde ncoh mal mit der Ärztin sprechen und ihr Deine Bedenken mitteilen und sie fragen, was für Alternativen es da gibt, also wann und was Du getrennt impfen lassen könntes. Mein Kleiner hat bei den Sechsfachimpfungen Pneumokokken immer mitbekommen, er hatte allerdings außer bei der zweiten Impfung, da hatte er ein bisschen Fieber, keinerlei Nebenwirkungen. Sonst hätte ich vielleicht auch versucht, das anders zu legen.

Beitrag von mopsi33 07.12.09 - 11:31 Uhr

Meiner Meinung nach ist diese Impfung wirklich sinnvoll?
Das sollte man mal hinterfragen die KIA geben da wenig auskunft .
Warum wird heut zu Tage gegen jeden mist geimpft das finde ich suspekt!!!


...profit gier ,es geht nur ums kassieren