Es ist ruhiger geworden um die SG

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dani875g 07.12.09 - 08:14 Uhr

Hallöchen ihr Lieben.

Ist es euch auch schon aufgefallen?Es ist sehr ruhig geworden um die Schweinegrippe oder?
Plötzlich redet kaum noch jemand drüber.
Mein Arzt sagt garnichts mehr zu dem Thema:-D,die Medien sind auch still:-)
Plötzlich dürfen Kinder nur noch 1 mal geimpft werden#gruebel.
Komisch,Komisch.
Aber gestern sagten die Medien im Radio,das sich Gänse und Enten mit der VOGELGRIPPE angesteckt haben#klatsch.
Naja was wollen die wohl damit erreichen?
Weihnachten steht vor der Türe und keiner darf ne Ente oder ne Ganz essen#rofl#augen.
Wir essen trotzdem,weil glauben an den ganzen blödsinn eh nicht.
#huepf

Gruß Dani 875g.


PS.Nächstes Jahr kommt die Katzengrippe#zitteralso VORSICHT.

Beitrag von hundemutti 07.12.09 - 08:23 Uhr

hallo

so witzig finde ich das alles garnicht. meine tochter hat die schweinegrippe und sie hatte bis 41,5 grad fieber. du glaubst nicht was wir für ein wochenende hinter uns haben ich hatte angst um sie. ich habe eigentlich das ganze wochenende nicht geschlafen, der wecker hat stündlich geklingelt um das fieber zu kontrollieren.

die schweinegrippe ist voll da, es werden immer mehr fälle, im kindergarten haben es so viele. mein mann ist arzt und er sagt auch, dass es viele haben.

die medien berichten nur nicht mehr so darüber, das finde ich auch gut so, denn ich musste mir horrorgeschichten anhören, wo ich sowieso schon angst hatte.

ausserdem bin ich schwanger in der 32 woche, es ist also nicht ungefährlich.

liebe grüsse anni

Beitrag von ivik 07.12.09 - 10:54 Uhr

Hallo,
ist doch gut, dass die Panikmache aufhört. Wir bzw. unsere Tochter hat die neue Grippe hinter sich, ganz ohne Komplikationen. Im Gegensatz zu einer Kollegin, die aber auch selber sagt, die SG wäre nicht so schlimm gewesen, bloß die Infekte die sich mit "drangehängt" haben, machen ihr zu schaffen (Lungenenzündung, Kehlkopfentzündung und schlimmerweise eine herzmuskelentzündung).
Müssen die Kinder wirklich nur noch einmal geimpft werden? Ich dachte nur die Erwachsenen. Bei der ersten Impfung gegen die saisonale Grippe bracuhen Kinder doch auch zwei Dosen.

lg ivik

Beitrag von jessman9981 07.12.09 - 13:21 Uhr

Hallo Ivik,
ja sie hat recht Kinder müssen nur noch einmal geimpft werden mit einer halben Erwachsenendosis! Du kannst es unter www.rki.de nachlesen...

Lg jessi

Beitrag von totoloto 07.12.09 - 12:47 Uhr

Ich überlege mal, was du us damit mitteilen willst..?

Ich finde insbesondere schön, dass hier im Forum die Verwirrten fast vollkommen verschwunden sind #ole(und hoffentlich bleibt es so...ein ganz frommer Wunsch).

So ganz vorbei ist sie aber nicht...in Bayern sinkt die Zahl in Nord-Osten steigt sie dagegen..

Und ich warte immer noch, dass man uns erklärt, was in Kanada passiert ist..

Ja, sie macht jetzt während der Advents- und WEihnachtszeit eine Pause;-)

Toto

Beitrag von jessman9981 07.12.09 - 13:27 Uhr

Hallo,
ich finde es auch schön das es ruhiger in den Medien geworden ist! Trotzdem sind in unserer Kita 32 Kinder von 60 erkrankt!!! Also von einer Pause ist hier nicht zu berichten. und man sollte es auch immernoch ernst nehmen. Und das Kinder nur einmal geimpft werden war schon die ganze Zeit im Gespräch, sie haben einige Kinder nach der Impfung getestet und jetzt kam die neue Impfempfehlung raus! Ist doch gut so.
Also bitte nicht lustig darüber machen!!!!!!!!!

Lg Jessi

Beitrag von virginiapool 07.12.09 - 13:34 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von zunki79 10.12.09 - 10:04 Uhr

Hi habe meine 3 kinder( fast 10 monate , 4jahre und 8 jahre ) am montag impfen lassen (Impfung mit Pandemrix) ! Sie haben es super vertragen Meine kleinste hatte am dienstag erhöhte temp. aber sonst war nix ! Und beim großen tat der arm etwas weh ! hat man bei anderen impfungen auch !
So ein verlauf habe ich von vielen gehört !
LG

Beitrag von woodgo 07.12.09 - 16:49 Uhr

http://influenza.rki.de/

Es sieht auch schon besser aus. Die Karte war mal fast rot#schock

LG